Geschenk zur Geburt für Einjährige

Hallo ihr lieben. Ich brauche mal wieder euren Rat. Ich werde Anfang Januar nochmal eine kleine Tochter bekommen und bin nun am überlegen, ob wir (bzw. unsere kleine) unserer großen (dann 14 Monate alt) etwas zur Geburt schenken sollen. Einerseits versteht sie noch nicht was passiert und da es so kurz nach Weihnachten ist weiß ich nicht ob es Sinn mach sie gleich wieder zu beschenken. Andererseits finde ich den 'Brauch' eigentlich schon ganz schön. Aber was schenken?

Habt ihr Kinder mit kleinem Altersabstand und habt den großen was geschenkt?

Danke schonmal für eure Antworten :)

Wir haben dem großen (21 Monate bei Geburt von Kind 2) Zeit und ganz viel Liebe geschenkt. Ganz bewusst, damit er merkt, dass er noch genauso wichtig ist wie vorher.
Ich finde den „Brauch“ überflüssig, das ist aber nur meine Meinung.

Ganz viel Zeit und Liebe sind für mich selbstverständlich :)

Ja. Meint man vorher. Im Babyalltag, wenn’s mal stressig wird, kann das aber auch mal zu kurz kommen... deswegen habe ich es extra noch einmal genannt.
Ich denke ein Kleinkind bringt das Geschenk mit dem Geschwisterchen nicht so in Verbindung. 🙂

Wir werden unserer Kleinen (bei Geburt von Nr. 2 wird sie 19 Monate alt sein) eine Puppe schenken. Sie hat noch keine und dann hat sie auch ein „Baby“ 🙂 (Viel Zeit und Liebe versteht sich ja natürlich von selbst.. 😉)

Eine Puppe bekommt sie von meinen Eltern zu Weihnachten. Eben dass sie ganz viel nachmachen kann was ich so mit dem Baby mache :)

Ich gehe nicht davon aus, dass die große was von Familie oder Freunden bekommt, weil 2 Wochen vorher erst Weihnachten war. Und ich finde es halt blöd wenn sie 'leer ausgeht' (weiß nicht wie ich das beschreiben soll, ohne dass es sich blöd anhört xD). Den Zusammenhang versteht sie vielleicht noch nicht, aber es ist halt doch alles neu und anders.

Ich würde einfach sie die Geschenke vom
Baby auspacken und sie erstmal mit denen auch spielen lassen. Schließlich schläft des Baby ja eh meistens noch und kriegt es noch garnicht mit. So fühlt sich deine Große dann nicht ausgeschlossen 🙈😊
Lg

Das ist gar keine schlechte Idee, danke :)

Wir haben den älteren Kindern (kleinster Abstand 1,5 Jahre) nichts geschenkt. Den Brauch fanden wir immer blöd und wir hatten auch nicht den Eindruck, dass unsere Kinder etwas gebraucht hätten.

Top Diskussionen anzeigen