Hab schlechtes Gewissen wenn er TV schaut.

HUHU,

mein Kleiner(20 Monate) darf morgens bei mir im Bett etwas Tv schauen. Ich schaue auch darauf das er nicht irgendeinen Blödsinn schaut, sondern so Kleinkindserien oder Tierfilme.
Diese Zeit nutze ich jetzt auch oft zum Duschen aus...so kann ich mal in Ruhe duschen...
Oje, jetzt kommen bestimmt böse Kommentare:Die schiebt ihr Kind ab usw....#kratz
Ein schlechtes Gewissen hab ich jedes Mal...vor allem wenn ich immer lese, das so Kinder verhaltensauffällig werden.
Aber schadet denn schon eine halbe Stunde am Tag?
Unten, im Wohnzimmer will er nicht TV schauen, aber im Bett fordert er es schon...

#danke
Sasi

1

Hallo Sasi,

also ganz ehrlich? Ich finde es ganz und gar nicht schlimm. Würde es bei uns später mal funktionieren, dass ich nach über einem Jahr mal in Ruhe duschen kann, dürften die Zwei auch schnell ne Sendung schauen... warum auch nicht? Er sitzt ja nicht den ganzen Vormittag vor der Glotze!

Mach dir keine Vorwürfe, ich finde das wirklich überhaupt nicht schlimm. Und wegen einer halben Stunde, wird kein Kind verhaltensauffällig, solange es das schaut, was 'altersgerecht' (gibt es das überhaupt schon mit 20 Monaten?) ist. Tierfilme sind doch prima! So lernen sie verschiedene Tiere kennen, ahmen vllt. die Laute nach.... ich finde es total o.k.!


#bla#bla#bla#bla#bla

Lange Rede, kurzer Sinn;-): Ich find es in Ordnung!

#herzlich Grüsse
matjeshering

2

Hallo,
Ich finde auch nichts schlimmes daran dass dein kleiner von dir ausgewählte sendungen schaut, solange es keine dauer Tagesbeschäftigung ist und du es wie gesagt kontrolliest- und beides tust du ja!
Wenn ich dich richtig verstanden habe dann will er wenn er bei euch im SZ ist fernsehen.- vielleicht überlegst du dieses Verhalten abzugewöhnen, sonst kann es ev lästig werden wenn ihr im SZ seid und er nicht fernsehen darf/soll.
lg CA

3

Hallo,
eine halbe Stunde ALLEINE Fernsehen TÄGLICH finde ich tatsächlich zuviel.

Grüße
Suse

5

Hallo,

wenn sie wirklich nur duscht dabei, dauert das bestimmt keine halbe Stunde und er ist nicht die ganze Zeit alleine. Ich kann nur für mich sprechen, ich würde dann eben besonders schnell duschen. Aber ich dusche oder bade eh lieber abends, da schlafen meine Kinder immer schon - so stellt sich die Frage der Beschäftigung nicht erst.

LG
Steffi + Caroline Johanna (28 Monate) + Josephine Marie (26 Tage)

7

Naja, es ist eine Einstellungssache - ich weiss nicht, warum ein Kind in dem Alter ÜBERHAUPT alleine Fernsehen sollte.

Suse

weitere Kommentare laden
4

#blumeHallo Sasi,

ich würde mir da auch nichts denken. Eine halbe Stunde ist doch nicht lang. Ich denke verhaltensauffällig werden Kinder, die nicht altersgerechte Sendungen schaun und stundenlang nur davor hocken und überhaupt nicht mehr raus wollen. Also alles kein Problem würd ich sagen. Auch wenn es noch so verschrien is, nicht jeder hat wen greifbar, der das Kind mal für ne halbe Stunde nehmen kann, wemma mal was für sich machen muss. Und wo geben sie dann am meisten Ruhe? Klar, man kann sie auch spielen schicken, aber da dauerts keine 5 Minuten und sie stehen wieder auf der Matte.

Dieses ganze #bla#bla#bla von wegen schlecht find ich echt übertrieben!

LG Verena #herzlich

6

Hallo Sasi,

ich finde nicht, dass du dabei ein schlechtes Gewissen haben musst.

Ich lass Celine, wenn ich allein mit ihr bin, immer eine Folge Benjamin Blümchen gucken, wenn ich Mittagessen kochen muss. Das ist mir nämlich sonst zu stressig und auch zu gefährlich, weil sie dauernd vorm Herd rumwuselt. So zur Vorbereitung (also Gemüse schnippeln oder so) lass ich sie noch von ihrem Hochstuhl aus zugucken, aber wenn dann der Herd angemacht wird, ist es mir lieber, dass sie nicht mehr in die Küche kommt.

Sie guckt da auch nicht völlig allein, weil ich sie von der Küche aus sehen kann und ja auch nicht dauernd am Herd stehen bleiben muss.

LG Sandy

8

Hallo Sasi,
eigentlich hast Du Dir die Antwort ja schon selbst gegeben: Wenn Du dabei ein schlechtes Gewissen hast, dann lass es doch einfach!
Natürlich wird Dir keiner ganz genau sagen können, ob eine halbe Stunde TV nun wirklich dauerhaften Schaden anrichtet oder nicht. Ich finde aber: Muss ja wirklich nicht sein! Bei uns bleibt der Fernseher aus, wenn die Kleine (15 Monate) dabei ist und das geht auch. Ich hab auch niemanden, der sie mal ne halbe Stunde nimmt, also dusche ich abends oder mit ihr zusammen (geht prima, sie planscht dann unten in der Duschwanne und ist total glücklich und ich kann in Ruhe machen)....
LG
rain72

9

hey,

ich denke, ne halbe stunde am tag schadet sicher nicht. aber ich halte von der angewohnheit, morgens TV zu schauen, gar nichts.

dein sohn kann in der zeit, die du für dich brauchst, doch sicher auch in seinem zimmer spielen oder aber du erledigst sachen wie duschen, wenn er noch schläft?

lg claudia

10

Hallo...

finde ich unverantwortlich sowas.

Wenn er unbedingt noch die Zeit im Bett nutzen möchte, gib ihm doch ein Buch mit Tieren oder ähnliches, was er sich gemütlich bei dir im grossen bett anschauen darf.

Oder lege ihm eine Kasette ein die er hören kasnn und dabei noch kuscheln oder so.

Aber Fernsehen am frühen Morgen finde ich bei einem so kleinen Kind so furchtbar. Ich arbeite als Erzieherin, und viele Kinder die früh in die Einrichtung kommen, sind am morgen meist schon überdreht, weil sie morgens schon vor dem fernsehr geparkt werden.

Wenn du duschen gehst, und dein kleiner aus dem Bett fällt oder so was machst du dann? Kannst du nicht duschen, wenn er mittagschlaf macht und du dich einfach nur richtig frisch machen und er ist dabei?

Ich finde es unverantwortlich den kleinen Kerl vor die Flimmerkiste zu setzen. Er wird in seinem Leben noch soviel Fernsehen schauen, dafür musst du doch nicht in seinem junbgen alter dafür soregn und es noch fördern???

Gruss
Schallraucher, für die es nur ein billige ausrede ist.

P.S.: Kuschel doch einfach mit ihm und gehe dann gemeinsam mit ihm baden oder duschen.

20

Hi,
ich bin selbst Heilpädagogin...und wenn mir das jemand gesagt hätte bevor ich Kinder hatte, hätte ich es auch verteufelt...;-)
Sollte mein Kleiner schon im KiGa sein, werde ich das natürlich nicht machen...aber ab und zu hab ich halt das Bedürfnis morgens zu duschen. Wenn er da schnell denn roten Traktor o.ä. anschaut, finde ich es nicht sooo schlimm.

Außerdem wohnen wir auf dem Land und er geht garantiert genügend raus!

Ich sagte ja ich habe ein schlechtes Gewissen...aber ich steh auch dazu....

Gruß
SASi

38

Hallo...

aber als heilpädagogin müsstest du das doch eigentlich wissen?

Es ist doch nicht verboten das Bedürfniss zu haben auch mal früh zu duschen, aber kann man den fernsehr nicht trotzdem weg lassen?

Schaut euch doch gemeinsam ein Buch im bett an und geht dann gemeinsam baden oder duschen oder lass ihn spielen wenn du duschst aber Fernsehen, ich finde das sehr schlecht.

Und wenn er mal kein fernsehen schauen darf, wirst du sehen wie ausfallend kleine Kinder werden, weil es immer erlaubt war und nun nicht mehr.

Sie verstehen es einfach noch nicht...

Schöner schlamassel!

11

hallo zusammen,

also ich finde es überhaupt icht schlimm, wenn ein kind fernschaut, solange es in geregelten bahnen läuft. es steht doch jedem menschen zu mal wenigestens bei der morgen toilette seine ruhe zu haben . eure kinder nehmen sich doch sicher auch manchmal ein auszeit von euch?

alle schimpfen immer schrecklich auf das böse fernsehen, aber die kinder sitzen vor elektorischen kästen oder plüschis die nur " nimm mich in den arm" oder " ich hab dich lieb " säuseln. bzw irgendwelche leucht, blick, alarm spielzeuge schon für kiddys ab 3 monaten, ist das ok?!

wer kauft seinem kind später keinen gameboy oder sowas wenn es sich den wünscht?

stubenhocker werden sicher nicht durch eine halbe stunde fernsehen erzogen. solange man dann mit den kindern rausgeht und die kids sich auch mal dreckig machen dürfen und "von der leine gelassen" werden.

lieber toccolino also yo-ki-oh ( ka wie man das schreibt ;D)


lg
Nyssa

bitte nicht auf rechtschribung achten, mein sohn tippt mit...

12

also ich noch mal,

ich hab wirklich nichts dagegen, dass ein kind mal TV schaut, wenn es grenzen gibt.

aber am morgen schon die glotze anmachen? warum denn? das kind kann doch alleine spielen, sich ein bilderbuch anschauen oder sonst was machen.

claudia

Top Diskussionen anzeigen