28 Monate, möchte keine Windel mehr

Hi, hier war es genauso. Ich habe dann einfach immer wieder auf Toilette gesetzt und nicht nur gefragt. So konnte ich zumindest ein paar Unfälle vermeiden. Erst jetzt mit 2 Jahren und 8 Monaten klappt es deutlich besser, so dass ich das Gefühl habe jetzt ist sie auch so weit.

Gegen ihren Willen auf Toilette setzen klappt leider auch nicht, da geht sie sofort wieder mit Geschrei runter 🙈

Du hast deine Tochter aber trotzdem windelfrei gelassen?

Achso gegen ihren Willen nicht aber wir haben einfach gesagt komm wir gehen jetzt auf Toilette und nicht gefragt ob sie muss. Oder sie vor die Wahl gestellt wenn wir wo hin wollten: nochmal Toilette oder Windel.
Ja wir haben sie windelfrei gelassen weil wir sie sonst in die Windel hätten zwingen müssen.

Das Problem ist ja, dass meine Tochter sich wirklich schreiend mit Händen und Füßen gegen die Windel wehrt.. Ich möchte ihr nicht immer mit Gewalt eine Windel anziehen 😖

Genau, nachts und im Auto bestehe ich auf die Windel..

Heute Nachmittag hat sie zweimal Bescheid gesagt und ist auf Toilette gegangen, also manchmal funktioniert es ja.. Ich habe oft das Gefühl, dass sie lieber spielen möchte als auf Toilette zu gehen 🙄

Hey, mit 28 Monaten geht einfach die Welt unter, wenn man auch nur 1 Sekunde weniger spielen darf... 😂😂😂😂
Das gibt sich schon :) ist halt nur viiiiiel Arbeit mit der Wascherei.

Stempel auf die Hand ist vielleicht eine Idee, probiere ich mal, danke!

Danke für deine ausführliche Antwort! Das meiste habe ich schon probiert, aber vielleicht nicht konsequent genug.. Ich bleibe dran 😉

Ja, man muss das wirklich konsequent machen. Dann sind die meisten Kinder auch innerhalb von 6 Wochen ca trocken. Mal mehr mal weniger.

Top Diskussionen anzeigen