Trotzphase?

Es ist erleichternt zu hören das es anderen ähnlich geht.
Es ist absehbar 🙈

Unserer ist jetzt 19 Monate... Bei jedem "nein" ist hier die Hölle los.

Ich versuche schon alles "ja-tauglich" zu machen, aber das funktioniert nun mal nicht immer.

Heute war auch recht lustig. Ein Brüllkonzert weil ich die Banane wohl zu weit abgeschält habe. Zumindest glaube ich, dass es daran lag XD

Ja ein "Nein" ist hier auch die Hölle. Er lässt sich auch nicht helfen und möchte alles alleine machen, das darf und soll er auch, es kann dann aber passieren das ich den Löffel schon falsch gelegt habe dann dreht er auf... 🙈

Ja das klingt wie bei uns daheim. Mini ist auch 2, die Große ist 5 und muss auch viel aushalten. Das ist die Trotzphase und die begleitet euch auch noch mindestens ein Jahr, danach wird es immer besser.

Danach macht dann Nummer zwei weiter, er kommt dann in die Trotzphase.. OK dann haben wir noch ein paar Jahre vor uns 😂 danach kommt der große in die Pupertät, es bleibt spaßig 😂

Ich lass ihn dann auch erstmal machen, reden, helfen, beruhigen bringt in dem Moment alles nichts. Er kommt dann von ganz alleine wieder. Es wird ja besser 😁

Die Kleinen lernen täglich dazu. Manche Kinder haben bei diesem Prozess mehr Ehrgeiz und Geduld, andere weniger. Wutanfälle und Trotzphasen sind bei Kleinkindern etwas völlig Normales. Ich wünsche dir die nötige Ruhe und Geduld. :)

Genau so läuft es bei uns 🙈 er soll auch, nur wollte ich wissen ob es normal ist...

Top Diskussionen anzeigen