Ab wann Kuhmilch/Actimel?

Hallo,

brauche mal Eure Hilfe, ab wann habt Ihr angefangen oder wann fangt Ihr an Kuhmilch zu geben?
Wir leben in Südspanien und hier rät einem der Kia nicht vor dem 2.Lebensjahr damit anzufangen!
Ich weiss aber von Deutschland oder auch hier aus dem Forum, dass viele schon viel früher damit anfangen.
Na ja was ist denn nun richtig#kratz? Mein kleiner ist jetzt gerade 15 Monate alt geworden, er hat auch schonmal Kuhmilch probiert, verzieht das Gesicht aber sehr dabei. Na ja aber das wäre ja eh warscheinlich eine Gewöhnungsache.
Was haltet Ihr denn von Actimel, hier in Spanien schwören sie ja sehr darauf, gebt Ihr es Euren Kindern, wenn ja ab welchem Alter?
Vielen Dank im Vorraus für Eure Antworten.#danke

Liebe Grüsse,
Katja mit Joel Noah ( *17.05.05)#schein

1

Hallo Katja !
Kuhmilch könntest Du jetzt schon bedenkenlos geben, ist natürlich schwierig, wenn sie ihm nicht schmeckt. Emilia trinkt seitdem sie 13 Monate alt war keine Milch mehr, dafür isst sie tonnenweise Käse - reicht vollkommen aus als Calcium-Quelle !
Von Actimel halte ich nicht viel, erstens ist da soweit ich weiß Zucker drin, was wirklich nicht sein muß und zweitens tut es ein normaler Joghurt mit Obst drin genauso.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und Nevio inside (ET -17)

2

Hi Katja,
unsere KiÄ hat gemeint, ab 12 Monaten ist Kuhmilch vollkommen okay, es sei denn ein Kind ist stark allergiegefährdet, oder hat schon Neurodermitis, dann lieber noch länger warten. Wir geben jetzt 1 Flasche Vollmilch und 1 1er säuglingsmilch, weil ich immer das Gefühl habe, von zu viel Vollmilch bekommen sie Verstopfung.

Actimel hat uns auch unsere KiÄ empfohlen, weil da L Casei Bakterien zugesetzt sind und das sehr gut für die Darmflora ist. Vor allem, wenn ein Kind oft erkältet ist, mit dem Immunsysthem zu kämpfen hat, ist das gut.

LG
Coli
mit Jule und Lena
(19.05.05)

3

Hallo!

Nur zum Thema Actimel:

Das ist schon was anderes als normaler Joghurt, da diese speziellen Darmbakterien zugesetzt werden. Die Wirkung ist sicherlich umstritten.
Ich habe angefangen, meinem Sohn jeden Tag einen zu geben, nachdem er im Winter/Frühjahr IMMER krank war und ich mir sonst keinen Rat mehr wusste. Der KA sagte, dass es auf jeden Fall nicht schaden kann...
Jedenfalls ist der Kleine seitdem nicht mehr erkältet gewesen. Ob es am Actimel oder am besseren Wetter lag, weiß ich natürlich nicht, aber es war den Versuch wert.

Gruß, Lena

Top Diskussionen anzeigen