Schlafverhalten

Hallo zusammen,

Mein Sohn ist genau 15 Monate alt.
Er hat noch nie durch geschlafen, was aber nicht das Problem ist.

Er wurde die letzten Monate immer 1-2 mal wach hat die Flasche von mir ins Bett bekommen und hat sofort weiter geschlafen. Abends genauso, hab ihn ins Bett gelegt , Flasche gegeben und er ist damit eingepennt. Mittags das gleiche oder eben kurz im Arm genommen oder gestreichelt und weg war er.
Vor kurzem waren wir im Urlaub, da hat er sogar durch geschlafen . Klar, da hat er viel mehr Aktion und Eindrücke . Versteh ich auch dass sich das dann wieder ändert mit dem Schlaf wenn man eben zuhause ist und nicht mehr ganz so viel bespaßung bieten kann.

Jetzt ist es aber seid einer Woche so, dass er
Total brüllt wenn ich nur das Zimmer verlasse , er schmeißt die Flasche weg und will aus dem Bett raus. Ich hab ihn im Arm und er trinkt die Flasche , aber schläft nicht ein.... er guckt rum , turnt , spielt rum und das alles obwohl er wirklich hundemüde ist. Schläft er dann endlich mal ein, meist nach über einer Stunde, und ich versuche ihn ins Bett zu legen wacht er auf und brüllt los , er schläft deswegen seid 4 Tagen mit bei uns. Nachts wird er wieder viel öfter wach und brüllt richtig ! Und einschlafen tut er auch schwer... mittags genau dasselbe spiel....

Warum ist das jetzt plötzlich so!
Es hat monatelang soooo super geklappt und ich dachte echt es bleibt So und jetzt von heute auf morgen totaler terror...

Habt ihr ähnliches erlebt oder Tipps , was ich tun kann ?

Danke im Voraus und liebe Grüße

1

Bei uns war bis zum 15. Monat auch: 2-3x wach für flasche und problemlos einschlafen. Dann fing der Terror an.. 2-3std bis sie schlief..nur neben mir.. seit sie 2 Jahre ist schläft sie alleine ein..bis heute ruft bzw brüllt sie 8-10x Mama nachts...sie ist knapp 3.5 Jahren.


Warum das so ist keine Ahnung.. was ich aber weiß, dass es inzwischen Auswirkungen auf meine Gesundheit hat der ganze Terror und Schlafmangel

2

Ich tippe auf einen Schub. Lernt er gerade laufen, oder ein paar neue Wörter? Da schlafen meine Kinder auch unruhiger. LG

3

Huhu, bei uns hier das gleiche, nur dass sie kleine 2 Wochen jünger ist. Sie hat nie super geschlafen aber es wurde besser und vor einiger Zeit hat sie sogar einige Nächte durchgeschlafen. Für uns ein absoluter Traum nach monatelangem terror!
Und seit einer Woche ist es so schlimm wie zur babyzeit. Sie wacht stündlich auf ... aktuell hab ich Urlaub aber ab Montag muss ich arbeiten ...
Ja, sie bekommt grad Zähne aber bei den ersten Backenzähnen hat sie deutlich besser geschlafen, sodass ich mir nicht sicher bin obs nur die Zähne sind..
Sie läuft schon lange sehr gut, sodass es die motorische Entwicklung auch nicht sein kann, denk ich...
Aber sie brabbelt viel mehr und es kommen vereinzelt richtige Wörter raus (denken wir ;) ). Macht sprachliche Entwicklung vielleicht auch schlaflos?
Ich hoffe so sehr auf Entwicklung/schub/Zähne/wasauchimmer!

4

Ich kann mich sehr gut draran erinnern, dass wir mit knapp über nem Jahr auch so eine Phase hatte. Haben wir bis heute immer mal wieder. Ging immer nach 2/3 Wochen vorbei. Halte durch. 😊

5

Wir hatten auch genau zu der Zeit eine Phase, wo vor allem das einschlafen überhaupt nicht mehr geklappt hat. Er ist nach der Flasche noch ne Stunde rum geturnt und wir mussten beide bei ihm im Schlafzimmer sitzen sonst wollte er nicht drin bleiben und hat gebrüllt.
Mit gut 17 Monaten war der Spuk von selbst vorbei, jetzt schläft er wieder ohne Probleme nach der Flasche in seinem Bett ein.
Er hat sich in der Zeit wahnsinnig entwickelt, vor allem sprachlich und kognitiv.
Also ich denke das ist bei euch auch so, einfach durch halten dann geht es hoffentlich von selbst vorbei, ich drück die Daumen!

LG Maria mit Sebastian

6

Zähne?
Sprechen lernen?
Laufen?
Vielleicht braucht ihr ein neues Einschlafritual? Vielleicht muss der Papa übernehmen?
Vielleicht wird's von selbst besser?
Manchmal hab ich das Gefühl, ich könnte abergläubisch werden mit der Schlaferei.

7

Hallo Jenny,

Mein Sohn ist 14 Monate und hat genau das gleiche schlafverhalten zurzeit.

Er hat schon ohne Flasche durch geschlafen, jetzt trinkt er wieder 2 teilweise und wird auch wach und brüllt wenn ich wieder raus gehe.... Kann ihn nur mit viel Mühe nach 1 Stunde wieder zum schlafen bringen.

Ich hoffe so sehr das es nur eine kurze Phase ist da ich wieder schwanger bin und echt meinen Schlaf brauche 🙈

Würd mich freuen wenn wir uns austauschen wie es mit den Zwergen weitergeht bei uns 😉

Top Diskussionen anzeigen