Wollbekleidung und Kita

Hallo,
Da ja hier ganz viele Fan von Schurwolle unterwegs sind, wollte ich mal fragen, wie ihr das mit der Wollbekleidung macht, wenn eure Kinder in die Kita gehen. Fast täglich kommt mein Kind mit üblen Flecken auf der Oberbekleidung mit heim, was ja bei pflegeleichter Baumwolle kein Problem darstellt. Ich finde aber die Eigenschaften von Wolle einfach um ein vielfaches günstiger, wenn es z. B. frühs noch sehr kalt ist und beim Abholen schon deutlich wärmer. Doch graut es mir, ihr diese pflegeaufwändigen Sachen zu holen. Die Flecken bekommt man doch aus Wolle nie wieder raus. Und Sachen kaufen, die ich nur im häuslichen Einsatz habe, finde ich sinnlos. In der Kita scheint auch kein anderes Kind Wolle zu tragen. Wie handhabt ihr das? Seht ihr einen Weg, wie Wolle und Kita zusammenpassen?

1

Meine Kleine geht zwar noch nicht in die Kita, aber von einer Bekannten weiß ich, dass sie für die Kita einen gebrauchten Walkanzug gekauft hat. Sie möchte natürlich, dass ihr Kleiner draußen beim Spielen auch gut eingepackt ist, der neue, teure Anzug war ihr dafür aber auch zu schade.

Wie es mit der Kleidung für drin aussieht, weiß ich leider nicht.

Liebe Grüße 😊🌸

2

Naja, das Wollwalkzeug würde ich mal außen vor lassen bei meiner Frage. Das Zeug ist wirklich robust und ausbürstbar. Mit Essen wird es ja auch nicht wirklich beschmiert.

3

Hatten wir auch und eben um einiges mehr ,so konnte immer eines gewaschen werden,so aufwendig finde ich es jetzt nicht...

5

Aber Tomatensaucenflecken lassen sich ja kaum im Wollprogramm mit Wollwaschmittel entfernen, oder?

6

Stimmt,aber in feuchtem Zustand in die Sonne legen hilft bei fast allem Obst und Ich habe immer schnell von Hand ausgewaschen da geht immer alles besser raus als in der Maschine wo bei Wolle fast nur eingeweicht wird.....und ehrlich,ein Fleckchen hat noch keinem Kindelein geschadet.

weiteren Kommentar laden
4

Wir haben eine Weste mir Schurwolle. Das Kind trägt es von Ende Oktober bis Anfang März unter der ganz normalen Jacke. Damit fahren wir super.

8

Mein Kind kommt wirklich selten mit Flecken aus der Kita Heim. Es ist dann eher mal der billige Softshell Anzug, der Flecken an den Knien hat. Beim Wollwalk habe ich bisher noch nichts gesehen, den haben wir seit über 1 Jahr und noch nie gewaschen. Man sieht da einfach keine Flecken 🤷🏼‍♀️
Beim Essen in der Kita bekommen alle Kinder ein Lätzchen um. Die einzigen Sachen, die ich bisher dreckig zurück bekommen habe, waren die, bei denen die Windel den Durchfall nicht standgehalten hat. Das kann leider immer passieren, waren in diesem Fall aber nur Handmade Sachen aus Jersey und keine Wolle.
Um auf deine Frage zurückzukommen: Mein Kind trägt auch Wolle und Seide im Kindergarten.

9

eine Möglichkeit könnte sein die Sachen unter zu ziehen je nachdem werden sie dann sicher trotzdem nicht ganz verschont von Flecken aber ein wenig hilft es sicher . Oder vielleicht für die Kita Räuberwollsachen kaufen die werden halt auch noch gut gehandelt aber dafür ist es dann nicht ganz so schade wenn weitere Flecken oder Löcher dazu kommen

10

Unser Sohn war in einer privaten Firmenkita. Die Kinder hatten dort alles erdenkliche, aber kaum Wollkleidung für tagsüber.
Viele Walkoveralls - ja, aber nicht Oberteile für drinnen. Wäre auch viel zu warm.

11

So ist halt auch meine Beobachtung. So schön die Kleidung mitunter ist, scheint sie wirklich nicht praktikabel im Kitaeinsatz.
Naja, zu warm finde ich sie nicht zwingend. Es gibt ja auch dünne Kleidungsstücke, oder mit Seide. Ich empfinde Wolle als temperaturregulierend. Meine Kleine schwitzt schnell am Rücken während Arme und Hände eisig sind. Deshalb denke ich auch über die Anschaffung von Wollbekleidung nach. Aber der oben genannte Tipp mit Räuberbekleidung ist gut. Ich stöber einfach mal second hand.

Top Diskussionen anzeigen