Ohrenkratzen bei Müdigkeit

Hallo ihr Lieben,

langsam weiss ich nicht mehr weiter.. vielleicht kennt das Problem jemand oder kann ein paar Tipps geben.

Mein Sohn ist jetzt 16 Monate alt und seitdem er ca 6 monate alt ist, kratzt er sich ständig an den Ohrläppchen wenn er müde ist. Das geht soweit dass diese manchmal leicht bluten und ein offener Schnitt vorhanden ist. Der KA meinte wir sollen nachts Handschuhe anziehen. Die hat er auch jede Nacht an. Er schafft es aber trotzdem sich zu kratzen. Er hatte als Baby leichte Neurodermitis, die haben wir aber zum Glück seit einigen Monaten erfolgreich besiegt.

Kennt das ständige Kratzen jemand? Es ist einfach ein Teufelskreis, er kratzt sich, das Ohr heilt langsam, er fängt wieder an...

Danke schon mal an euch.

Flora und Felix 🎈

1

Meine Kinder machen das auch. Die Größe reibt nur ein bisschen, die Kleine kratzt und zieht. Ich habe das als Kind auch gemacht. Aber nie blutig. Das war einfach nur eine Angewohnheit. Keiner von uns hat Neurodermitis oder ähnliches.

2

Hallo

Meine kleine, nun über zwei jahre, macht das auch. Auch bis es offene schnitte hat. Meine grosse hatze das ebebfalls. Habe wie bei der grossen auch schon, mit bepanthen nasensalbe behandelt. Half bei der grossen schon, und auch jetzt bei der kleinen. Bei meinen ist es auch so dass es sie juckt, sie kann mir auch sagen es beisst, dann creme ich gleich ein. Aber auch wenn es nur von der müdigkeit kommt würd ich eincremen, die haut ist weniger gereizt und elastischer.
Bei meiner kann es heute bluten und gerissen sein, am abend bepanthen drauf, am nächsten morgen ist es zu.

Alles gute euch

Glg alyal

3

Ich weiß nicht ob es hilft, wenn du weißt, dass das in leichter Form ganz normal ist. Also wenn Babys/ Kleinkinder müde werden wird erst an den Ohren gerieben. Wenn die Müdigkeit stärker wird, dann wird erst in den Augen gerieben.
Aber so wie bei euch ist ja schon heftig...

4

Hallo... oh das könnte genau mein kleiner sein von der Beschreibung her 😮😮😮😱😱😱... wir haben seit Monaten das gleiche Problem mit seinem Linken Ohr läppchen er fummelt sehr oft daran Rum gerade auch wenn er müde wird oder versucht einzuschlafen... manchmal ist es wieder ein paar Tage gut und dann wieder alles krustig/ trocken und wie du sagst offen wie ein kleiner Schnitt... wenn es so extrem ist versuche ich das Ohr beim baden auf zu weichen damit die Kruste abgeht und dann mache ich zu schlafen gehen bepapanthen Salbe drauf und auch zwischendurch dann wirds auch relativ schnell wieder gut aber es kommt halt leider immer wieder 🙄🙄🙄
Und er hat auch generell sehr trockene und schuppige Haut und ab und an auch einen kleinen Neurodermitis Schub gehabt in den beugen und und am Hals ( ging aber relativ schnell nach viel Pflege und Cremes wieder weg und war auch den ganzen Sommer weg) aber jetzt mit dem Herbst geht's wieder los mit der trocken Haut 🙉🙉🙉...

Aber das ultimative Mittel gegen Ohren kratzen haben wir auch noch nicht gefunden...

LG Wunschkind mit Bub 14.5 Monate im Arm und Bub 8 an der Hand ❤❤❤

Top Diskussionen anzeigen