Wann läufst du endlich?

Guten Morgen. Meine Maus ist nun 14 Monate alt. An der Hand läuft sie einwandfrei. Was sie aber herausgefunden hat seit gut 8 Wochen das Laufen auf den Knien.
Das haben die anderen 2 Kinder nie gemacht.

Bin mal gespannt wie lange es noch dauert das alleine laufen.
Hattet ihr auch solche Experzen die auch so gelaufen sind?

Lg mit 3 tollen Kids( 7J,6J und 14 Mon.)

1

Ein Kind einer Freundin ist so „gelaufen“😉
Sehr süß, wenn sie so um die Ecke flitzte.
Irgendwann hat sie dann aber von heute auf morgen doch das laufen auf den Füßen für sich entdeckt (damit ist man ja auch ungemein schneller).

🌼

2

Hallo,

nein hatte ich nicht, aber lass die Hand weg, dann wird sie irgendwann frei laufen.

Mein Sohn war 20 Monate alt, bis dahin ist er entweder gekrabbelt oder an Möbeln entlanggelaufen.
Das an der Hand laufen hat uns der Kinderarzt quasi "verboten". Zum einen ist es für die Kinder einfacher und zum anderen ist die Haltung extrem schlecht für die Kinder.

LG
Tanja

13

Also meine anderen 2 sind draußen im Garten auch mal an der Hand gelaufen und haben kein Schaden davon bekommen. Tisch und Sofa entlanglaufen alleine kann sie ja auch und den Kauflernwagen hat sie auch. Sowas lässt halt jetzt das Krabbeln sein und läuft halt auf Knien. Motorisch hat sie nichts aus gelassen.

Lg

3

Huhu, meine Tochter ist hier auch Wochenlang nur auf den Knien gelaufen. Krabbeln war nix für sie😂Ab dem 10.Monat ist sie an der Hand gelaufen und an ihrem 1.Geburtstag hat sie die ersten 3 Schritte allein gemacht. Dann kam nochmal eine kurze Knie-lauf-Phase und dann fing sie richtig an zu laufen.

4

Ja hier 🙋🏼‍♀️
Eins meiner Kinder hat das auch gemacht

5

Japp, war hier ganz genau so. Auch vom zeitlichen Ablauf her. Mit genau 15 Monaten ist sie dann frei gelaufen, das auf den Knien laufen war halt ein Schritt dahin.
Mach dir keine Sorgen und übe dich in Geduld, es wird jetzt bestimmt nicht mehr lange dauern :)

Und: ich glaube nicht, dass das an der Hand laufen den Prozess verzögert! Meine Maus ist an Möbeln entlang gelaufen seit sie 8 Monate alt war, frei zu laufen hat sie sich aber halt erst mit 15 Monaten getraut. Gekonnt hätte sie es wahrscheinlich schon mit 12 Monaten...

6

Hallo,

Das Laufen an der Hand wird auch von mehreren Physios, die ich kenne, als ungünstig angesehen.
Denn die Rumpfmuskulatur wird durch das Heben der Arme anders belastet. Du musst zudem mal schauen, wie das Kind dann steht, wenn es an den Händen läuft. Meistens biegt sich der Oberkörper dann durch, das Kind steht im Hohlkreuz. Das ist nicht gut für den Rücken. Beim Laufen an den Möbeln und auch am Lauflernwagen bleibt der Rücken gerade.

LG
Tanja

7

Ich kenne auch die Variante "lief lange an der Hand, bis dann frei gelaufen wurde" und die ersten Wochen bis 2 Monate wurden die Arme immer in die Luft gerissen zum "Gleichgewicht" halten. Sah lustig aus - aber irgendwie auch wieder nicht.

Sohnemann wollte nie an der Hand laufen - zwar fing er mit 8 oder 9 Monaten an sich überall hochzuziehen und bald auch an Möbeln zu laufen, so dass man doch irgendwann mal die Hand reichte, aber bis zum freien Laufen sollten wir noch bis zum Alter von 15 Monaten warten müssen. Die Male, die er wirklich an der Hand geübt hat, kann ich an einer Hand abzählen.

Ich bin auch kein Freund vom "an der Hand laufen lassen". Beobachte das gerade wieder bei einem 8 Monate alen Baby und sehe nur wie sie hin- und herwackelt. Gesund sieht die Körperhaltung auch nicht ansatzweise aus.

weitere Kommentare laden
11

Hallo, meine kleine wird in zwei Wochn 19 Monate und läuft eigentlich nur an der Hand ( die Hände sind dabei maximal auf Schulterhöhe, ich kaufe also etwas gebückt). Sie übt zwar das frei laufen allerdings fällt sie da nach 4 Schritten um ist nach 3-4 Versuchen demotiviert. Ich werde aber jetzt strenger werden und ihr nicht mehr so oft die Hand geben, auch wenn das Geschrei dann groß ist. Lg Jacky

15

Huhu,
der Text hätte vor knapp einem Jahr von mir sein können;-)
meine Kleind lief ebenfalls mit 8 Monaten an Sofa etc. entlang, mit 10 Monaten sicher an einer Hand. Nur lief sie kurz vor dem ersten Geburtstag die ersten freien Schritte, nur um dann plötzlich auf den Knien zu laufen😉 ihr war das freie Laufen wohl noch zu unsicher und so hat sie diesen „Zwischen-Gang“ eingelegt🤣 das ganze ging dann übrigens fast zwei Monate, dann stand sie plötzlich auf (frei aufstehen ging schon ne Weile) und lief als ob sie nie etwas anderes getan hätte👍🏻 sie lief ab da sehr sicher und viel sicherer wie es mein Sohn (der bereits mit 11 Monaten lief) zu der Zeit tat😅
Aber ich kenne das! Jeder ist davon überzeugt, das Kind läuft spätestens am ersten Geburtstag und allen voran meine Mutter fragte immer wieder:“ Und jetzt läuft sie aber richtig oder?“🙄

Liebe Grüße von Knieläufer zu Knieläufer😉

Top Diskussionen anzeigen