Nur ein Tick oder vlt durch psychische Probleme?

Das lustige ist ja das sie nicht friert. Also ihr ist es nicht zu kalt.
Aber ohne Unterhose kann ich sie ja schlecht losgehen lassen 😂

Ich habe eine Zeit lang sogar sehr viel genäht. Als sie klein war viele Pumphosen. Irgendwann wollte sie keine Hosen mehr anziehen und ich musste Kleider nähen. Selbst wenn sie sich h Stoff aussucht soll ich ihr daraus ein Kleid und bloß keine Hose nähen.

Das klingt schon extrem bei euch. Ich kenne es zum Teil auch von meinem Kind, aber bei weitem nicht so. Kann es sein, dass es Teil ihres sutononiebestrebens ist und es gar nicht um zwicken und zwacken geht? Hat sie denn viele möglichkeiten sich auszuleben, oder wird sie eher reglementiert? Seit wann ist es so extrem?

Hast du schon mal an Hochsensibilität gedacht oder an eine taktile Wahrnehmungsstörung (besonders eine Überempfindlichkeit des Berührungssinn)?

Google mal dazu ein bisschen, ob es das sein könnte. Ich würde dazu mal einen guten Ergotherapeuten befragen und evtl. Ergo in Betracht ziehen.

Ja, in die Richtung hätte ich es jetzt auch vermutet.
Vielleicht solltest du dich dazu belesen und ggf den Kinderarzt befragen, ob er dir da Stellen empfehlen kann etc.

Top Diskussionen anzeigen