rote Punkte?? untypische Windpocken??

Hallo,

meine Kleine hat seit letzter Woche rote Punkte im Gesicht und einen auf dem Arm. Sie sind dunkelrot und verlaufen, also haben keine klare Abgrenzung. Nach ein paar Tagen haben sich wie kleine Pickelchen daraus ergeben, aber nicht wirklich wie mit Wasser gefüllt. Im Windelbereich hat sie jetzt auch noch einen Ausschlag (punktartig).#augen
Da sie vor ca. 2-3 Wochen mit meiner Nichte zusammen war, die Gürtelrose hatte, vermute ich, es sind die Windpocken. Aber irgendwie so typisch windpockenmäßig ist es auch nicht.
Schon komisch. #kratz
Kann auch sein, dass sie bei ihr nicht so schlimm ausbrechen, da sie vor 3 Wochen eine Angina hatte und wir Globulis gegeben haben (Belladonna, Apis, Mercurius). Vielleicht hat das die Krankheit schon in Keim ein wenig abgetötet.

Was meint ihr? Hattet ihr auch schon Windpocken, die sie nicht als so typische Windpockensymptome ergeben haben??

Bin für alle Hinweise dankbar.

LG
Tina

1

Hi Tina,

genau die gleichen Symptome hatte Erik vor ca. 3 Monaten auch. Waren beim Hausarzt und beim Hautarzt weil die in der Nähe sind und der KA an diesem Tag gerade nicht da war.....

Keiner von beiden wusste was das sein könnte, der eine vermutete untypische Masern, der andere Milbenbefall weil Erik oft in der Nähe von Sträuchern und Bäumen spielt. #augen#augen#augen#augen#augen#augen#augen

Das war uns dann echt zu ungenau und wir waren dann doch noch bei einem anderen Kinderarzt. Der wusste sofort Bescheid, Erik hatte DREITAGEFIEBER! #schock Als die Pusteln kamen war das Fieber schon abgeklungen, deshalb ist auch keiner darauf gekommen. Wäre das bei euch eventuell auch möglich?

Lieben Gruß,

Andrea und Erik (*10.02.2005)#herzlich

http://www.unserbaby.ch/erik

3

Hallo Andrea,

meine Kleine hatte ca. 2 Wochen vorher sehr hohes Fieber gehabt (40°C). War auch so 3 Tage, allerdings meist auf abends hin und die Nacht über. Tagsüber ist es auf 37,5 bis 38 abgeklungen. Wir haben gedacht, dass es mit einer Angina zusammenhängt, da der Kinderarzt gemeint hat, sie hat eine Angina.
Hm, meinst du, dass der Ausschlag so lange auf sich warten lässt?

LG
Tina & Lorelei (22.7.05)

4

Bei Erik war das Fieber auch schon einige Tage abgeklungen, aber zwei Wochen??? #kratz Keine Ahnung ob das möglich ist. Am besten wird´s wohl sein dass du mit der Kleinen mal zu eurem Kinderarzt fährst, der wird dir genaueressagen können.

Alles Liebe,

Andrea und Erik #herzlich

2

Also, wo meine Kleine Windpocken hatte (da war Sophia 2,5 Jahre) waren es nur ganz kleine rote Punkte. Bei meinem Freund waren die total gross. Also könnte es schon sein das es Windpocken sind. Sophia hatte die auch fast nur an den Armen, im Gesicht und im Windelbereich.
Alles Gute

5

Hallo!
so wie du es beschreibst klingt es wie bei einer Bekannten.Deren Tochter hatte auch diese Pünktchen.
Sie hat mich damit angesteckt-eine bakterielle Hautinfektion.Habe 4 Wochen gebraucht bis sie weg war!
Das es von der homöopathischen Behandlung kommt denke ich nicht.Die Reaktion wäre zu spät.

LG Tina

Top Diskussionen anzeigen