Wie gewöhne ich meinem Kind das Spielen am Katzenbrunnen ab?

Mir käme jetzt so ein Schutz ähnlich wie bei einem Ofen im Sinn oder einfach ein kleines Laufgitter holen die Katzen können ja normal da reinspringen oder?
Oder eine Etage höher stellen, bei uns sind momentan auch alle Pflanzen nach oben gewandert, da Blumenerde sehr verlockend war 😄
LG

Ja das Problem haben wir auch mit hydrokultur.
Hochstellen geht mit der Schale und den trofu aber nicht mit dem Brunnen. Denn der Brunnen steht am Kratzbaum und da sich unsere Katzen da gerne mal hauen ist das nicht so richtig gut beim sperrgitter käme der eine Kater rüber aber der andere nicht. Außerdem greift Zwergi ja durch die Stäbe

Haben wir leider auch zu wenig Platz für.. die Bäder sind echt ätzend geschnitten da kann man so schon kaum treten und der einzige Raum wo aich ein türgitter anbietet ist die Küche und da ist auch kein Platz für die Toiletten weil relativ groß weil sehr große katzen

Hatte ich auch, fast das gleiche „Problem“. Seit dem darf er das Wasser in die Schüsseln tun und für die Badewanne hat er extra Schüttmaterial bekommen, seither kein Problem.
Und ich finde es so toll, wenn Kinder mit Katzen aufwachsen können.

Wenn gar nichts hilft bezüglich des Wassers empfehle ich es auszuhalten ;) Brunnen wie auch Katzenfutter werden irgendwann wieder uninteressant , Tücher drunter helfen bestimmt. Katzenklo sollte meiner Meinung nach trotzdem ein deutliches nein sein

Wir haben auch 2 große Kater und ein seit kurzem mobiles Baby.
Nach ein wenig Recherche haben wir 2 Hol-Truhen von Ikea gekauft. In der einen ist das Katzenklo, in der anderen der Futterplatz.

Die Kater haben es ganz gut akzeptiert, Baby hat null Interesse mehr (und könnte auch nicht rein).
Ich finde, es sieht auch optisch schön aus.

Hallo, also bei uns hat da auch nur viel Geduld und Konsequenz geholfen. Unsere kleine brauchte jetzt 6 monate bis sie nicht mehr ständig an den Wassernapf vom Hund geht.

Und irgendwann möchte das Kind partout nicht mehr im Hochstuhl sitzen - selbst zum Essen nicht.
Finde die Idee nicht so toll.

Wir haben aus diesen Gründen einfach ein türschutzgitter in die Küche gemacht. So kann die Tür auf bleiben und die mietzen schlängeln sich durch das gitter oder springen hinüber 🙃

Naja das ist ja das Problem die Küche ist nicht groß genug für katzenklos und füttern und Wasser. Da kommt ein Gitter zwar hin. Aber eher wegen heißem Herd und so. Die kaklos stehen im Flur da findet er den Trockner momentan etwas interessanter und die trinkgelgenheiten im Wohnzimmer da wo eben unser hauptleben stattfindet.

Unsere Küche ist auch echt Mini 🥴
Das katzenklo steht zur Zeit unter dem Tisch, der Brunnen in einer Ecke und daneben das Futter.

Sobald der kleine alt genug ist und nicht mehr dran geht, kommt das Klo wieder in unseren selbst gebauten katzenklo Schrank 😁

Top Diskussionen anzeigen