Kind 3,5 wenn Baby kommt - Frage zu Buggy/ Geschwisterwagen

Hi,

ich frag mich wie man das später macht. Mein Kind wird 3,5 sein wenn das Baby kommt. Eigentlich will ich das Baby viel tragen, man weiß aber ja nie ob es das mag. Dann könnte mein Kind in den Buggy.

Viele sagen jetzt man braucht keinen mehr mit 3,5. das seh ich irgendwie anders. Wir sind hier oft im Tierpark und die Wege sind weit. Da wird sie dann auch noch in den Buggy wollen. Oder wenn ich mal in die City gehe ist das auch praktisch.

Buggyboard am kiwa ist ja auch kein ausruhen, stehen ja trotzdem.

Wie macht man das bei Ausflügen wenn man allein unterwegs ist? Wär für Erfahrungen dankbar

Ach u d als Kind Nummer 3 dann 2 war, gab es gar keinen Kinderwagen mehr.

Huhu es gibt auch sitzende buggyboard, den haben wir! Meine kleine liebt ihn! Meine Kids sind vom Alter 22 Monate auseinander. Ich wollte kein neuen Kinderwagen kaufen da unser teuer und neu war. LG

In dem Alter hatten wir keinen Buggy mehr.
Auch nicht bei weitem Wegen.

Also Bollerwagen wäre ja allein mit Baby unpraktisch. Kann ja schlecht Kiwa und Bollerwagen bedienen. Es geht mir wirklich darum wenn ich alleine bin und die Strecken sehr weit.

Ich würde auf jeden Fall versuchen, das dein Kind viel läuft, das ist wirklich wichtig.
Ansonsten wäre echt ein Fahrrad Anhänger für zwei Kinder noch eine Option? Da gibt es ja extra baby Einsatz für

MEine Tochter läuft sogar sehr viel und ist ständig in Bewegung. Aber zum einkaufen laufen sind hin und zurück 4 km. Sie läuft langsam, will ja nicht ewig unterwegs sein 😅 und wenn wir einen Ausflug machen dann braucht sie halt irgendwann auch nach dem ganzen gerenne eine Pause

Als wir in einem Park waren , war der kurze von einer Freundin 3,5 Jahre alt . Der Park war riesig , viele Spielplätze, Karussells . Und der große hat keinen Buggy mehr gebraucht ,ä. Einfach mal immer wieder zwischen durch Pause machen , dann klappt das schon . Ich finde auch in den alter braucht kein Kind einen Buggy mehr

Hi @juli111,
ganz ehrlich gesagt kann ich dich bei deinen Aussagen nur unterstützen. Eine sehr gute Freundin von mir hat auch zwei Kinder und schwört darauf. Und es ist ja auch legitim zu sagen, dass wenn ihr größere Strecken hinlegt, dass kleinere Füße dann auch mal Erholung brauchen. ;-) LG Tami

Ja, ich frag mich grad ob die anderen entweder nicht große Strecken laufen und große Ausflüge machen oder die kinder nicht so wild toben. Meine Tochter ist irgendwann platt und da reicht dann keine Bank. Oft sieht man ja auch große kinder (5-6) die im
Bollerwagen schlafen vor Erschöpfung. Wunder mich grad nur

@juli111 Naja, da scheiden sich scheinbar einfach die Geister, ich hoffe, dass ihr mit eurer Entscheidung letztlich zufrieden seid, egal wie sie ausfällt. :-P LG Tami

Top Diskussionen anzeigen