Mit 20 Monaten noch Flasche?

Mein Sohn ist 21 Monate und besteht abends auf sein Milch Fläschchen. Es gibt ja bis 2+ auch diese ganzen Milchpulver.. Würde mir da keine Sorgen machen. Essen tut meiner auch mal mehr mal weniger

Ich würde mir da auch keinen Stress machen, habe meine Kinder sehr lange und viel gestillt - mindestens bis 2,5 Jahre und sehe da keine Probleme. In anderen Ländern wird überhaupt erst mit 1 Jahr essen angeboten, vorher ausschließlich gestillt oder Flasche.

Erstmal danke für eure Antworten.
Ihr habt mich echt beruhigen können!
Ja stimmt, oft kommt der meiste Druck von außen.
Aber ich mach mir jetzt wirklich weniger Gedanken, vielen Dank euch

Meine kleine hat zwar meistens gut mitgegessen, ausser Gemüse, aber trotzdem bis 2 auf ihre 2 bis 3 Flaschen 1er bestanden. Je nachdem gab es die Milch stark verdünnt. Mit 2 rum gab ich kein Pulver mehr gekauft und es gab normale H Milch. Meist auch verdünnt. Ihre Flasche braucht sie mit 25 Monaten immer noch.

Ja hört sich wie bei meinem an, nur dass er Nacht eigentlich keine Flasche mehr will, und Nudeln gerne isst.
Ich Habs tatsächlich schon 2 Tage durchgezogen ihm keine Flasche zu geben.... Resultat war aber nur dass er extrem mies drauf war, gegessen hat er dadurch kein stück mehr.
Mach mir nur immer gedanken ob er genug Nährstoffe bekommt....

Hi!
Bei meiner Großen war das auch so. Hab ihr die Milchflasche weiter gegeben. Von heute auf morgen hat sie an ihrem zweiten Geburtstag dann mitgegessen. Sie isst immer noch wenig, aber sie wächst.
Sie wird bald fünf.

Hey,

meine Kleine wird diesen Monat 2 Jahre alt. Sie möchte zum einschlafen immer noch ihre Pre Milch....und die bekommt sie auch. Ist doch super, eine rundum ausgewogene Mahlzeit. Kein Druck er wird nicht von Fleisch fallen und irgendwann will er auch keine Milch mehr

Alles Liebe

Hier: 26 Monate, isst fast alles und noch 3 x pre Fläschchen
morgens um 6 nach dem aufstehen
um 11 vor dem schlafen und abends um 19 Uhr vorm Zähne putzen.

Hab damit kein Problem.

Top Diskussionen anzeigen