Welcher folgesitz ab 15 kg?

Könnt ihr mir erzählen welchen Sitz ihr verwendet und warum? Die Sicherheit hat für uns da die höchste Priorität! Danke schon mal :) LG

1

Wir werden wohl, wenn unser Reboarder etwas nach dem 3. Geburtstag zu klein werden wird, auf den BeSafe iZi Flex FIX i-Size wechseln.
Der geht ab 100cm Körpergröße und Junior saß testweise schon echt gut drin. Ich find an dem toll, dass der Beckengurt durch eine lasche geführt werden kann. Ich fand es als Kind immer arg drückend am Bauch.

3

Reborder kann man bis knapp 6 fahren. 125cm Körperhöhe und 25kg.
Also dran soll es nicht scheitern.

5

Danke Dir:)

weitere Kommentare laden
2

Wir hatten den Besafe iZi Modular.
Zu diesem sind wir mit 13 Monaten aus der Schale gewechselt. Mein Sohn hat noch viel im Auto geschlafen und iZi Modular hat einen sehr flache Liegeposition.
Jetzt mit 3,5 , 17 kg und 104cm haben wir auf den Axkid gewechselt.
Rückwärts wird er so lange es mit dem Reborder geht (Axkid hat die längste Nutzungsdauer) auch fahren. Beim Axkid sind es etwa 1,20-1,25 m oder 25kg.
Aber lass dich am besten bei den Zwergperten beraten.

4

Den izi modular haben wir jetzt auch aber im nächsten halben Jahr wird der kleine Bruder in den Sitz umziehen und nun schaue ich schonmal nach dem nächsten Sitz für meine Tochter. Danke für deine Erfahrung. Ich denke es läuft auf eine Beratung hinaus:)

8

Hast du dir generell schonmal Gedanken gemacht ob der Folgesitz fürs Tochterkind auch ein gegurteter Reboarder bis 25kg werden könnte? Ich frage weil du in deinem Ausgangspost die Sicherheit hervorhebst... und es wäre definitiv das Sicherste weiterhin rückwärts zu fahren... meine Große ist mit 3 in den Axkid minikid gezogen damit ihre kleine Schwester in den Besafe izi combi x4 ziehen konnte...

weitere Kommentare laden
7

Guten Abend,
ihr solltet in jedem Fall Probesitzen und Probeeinbauen... gerade bei dem Sitz der Gruppe 2/3 ist es wichtig, dass der Gurtverlauf passt. Es bringt dir quasi nichts wenn dir hier Sitze empfohlen werden, die Proportionen von deinem Kind können ja völlig andere sein... und wie der Sitz in eurem Auto steht kannst du auch nicht wissen.
Auch für Gruppe 2/3 Sitze sind die Zwergperten oder Kindersitzprofis die besten Ansprechpartner.
Wo kommt ihr denn her? Ist ein Fachhändler bei euch in der Nähe?

10

Na zum Glück wurde vor 10 Jahren bei meiner Tochter noch nicht so ein bohei veranstaltet und da ist man auch nicht 100 km zu zwergperten gegondelt

13

Zum Glück ist damals kein Unfall passiert und euch geht es gut :) leben und leben lassen. Dein Post war unnötig. LG

15

Ich finde es unnötig immer und wieder auf zwergperten zu verweisen. So ist das nunmal. Zum glück nur bei urbia

22

Wir sind bei allem Kindern mit dem Römer Kidfix sehr zufrieden gewesen (bzw. beim Kleinen immernoch) :-)! Das war dann auch jeweils der letzte Kindersitz. LG

23
Thumbnail Zoom

Hallo,
Unsere Tochter ist knapp 3,5 Jahre, 18kg und 101cm. Sie fährt seit kurzem im Römer Kidfix III M und mag den Sitz sehr gerne.
Vorher fuhr sie auch im Reboarder.

26

Huhu!
Meine Tochter fährt bei meinen Eltern im Maxi Cosi Rodifix Airprotect. Wir brauchten den Reboarder meiner Eltern für Kind 2.
Bei uns sitzt sie noch im Concord Reverso Plus und die Kleine im Besafe izi modular.
Ich liebäugel mit dem Besafe Flexfix oder dem Römer Kidfix Sixt XP.
Aber für beide muss sie noch was wachsen.

Top Diskussionen anzeigen