Kind krankgeschrieben, aber Kind geht es wieder super, was tun?

Hi,

bei uns im Kindergarten heißt es, dass sie 48 Stunden nicht erbrochen haben dürfen, bevor sie wieder in den Kindergarten dürfen.
Auch die Ärzte sagen das bei uns. Insofern dürfte dein Kind Freitag wieder in den Kindergarten wenn nichts ist.

LG
ChaosSid

Dann müsste ich quasi heute wieder mit ihr zum Arzt und uns gesund schreiben lassen weil der Krankenschein ja bis morgen gilt und müsste das ja dann auch der Krankenkasse melden wenn ich morgen wieder arbeiten gehen würde. Also das letzte mal hat sie gestern früh gebrochen. Bis jetzt war noch nix wieder.

Hi,

du musst dich nicht gesund schreiben lassen. Ich habe handschriftlich auf dem Zettel vermerkt wenn ich weniger Krankentage genommen habe ( habe zum beispiel mittwochs frei). Die Krankenkassen gleichen das ja mit dem Betrieb ab.

LG
ChaosSid

Ach das mit dem Durchfall habd ich überlesen, dann kann deine Tochter nicht hin, ist ja keine 48 Stunden her.

Ja den hatte sie erst nach dem Mittag bekommen.

Hallo,

bei uns im Kiga müssen die Kinder auch 48 Stunden symptomfrei sein. Da deine Tochter gestern noch schlimmen Durchfall gehabt hat, würde ich sie auch Zuhause lassen.

Alleine schon um andere Kinder nicht anzustecken!!!

Oft geht es denen Zwergen schon wieder 'gut' , bekommen dann aber wieder Durchfall. So zumindest meine Erfahrung!

Wir lassen uns für so einen Fall immer einzelne Kind-krank-Scheine ( also für jeden Tag separat) geben, die wir bei Bedarf dann einreichen.
Aber klar, das Kind muss eine bestimmte Zeit ohne Symptome sein.

Okay das wusste ich gar nicht das man sich auch einzelne Scheine geben lassen kann. Sie sagte gleich bis Freitag und da war das für mich erledigt. Aber danke für den Tipp, werde ich mir mal merken

Auf jeden Fall zuhause lassen, auch wenn es ihr besser geht, können sich evt andere Kinder anstecken. Ich finde es gut, daß es bei uns im Kiga due 48 Stunden Regel gibt, nämlich genau für solche Situationen. Man sollte auch wirklich mal öfter an die anderen Kinder denken 😉

Ja ich glaube es ist auch besser wenn man bissel wartet ob noch mal was kommt oder nicht. Finde das gut mit der 48 Stunden Regel.

Unser Kiga wurde tatsächlich mal 7 Tage geschlossen, da die Erzieherin sich bei den Kindern angesteckt haben, alle. Seit dem sind die etwas vorsichtig geworden 🤣

Denk auch daran, dass das Immunsystem deines Kindes immernoch etwas geschwächt ist, also wäre es möglich schnell den nächsten Infekt nach Hause zu bringen.

Ich verstehe dein Problem sehr gut mit den Kindkranktagen, aber auch ich würde sie, wenn sie gestern noch so schlimmen Durchfall hatte, lieber morgen auch noch zu Hause behalten. Wie schon geschrieben wurde, wird ja in den Kitas auch oft verlangt, dass sie 48h frei von Symptomen sein müssen.

Bezüglich Ansteckung, weil das hier einige erwähnen:

Wenn es wirklich Noro ist, bleibt der auch noch zwei Wochen nach Symptomfreiheit potentiell ansteckend. So lange bleibt sicher niemand zu Hause. Ich würde aber noch mindestens zwei Wochen penibel auf Hygiene achten und mir nicht unbedingt Besuch einladen.

hallo!
bei uns im kiga müssen die kinder nach dem letzten erbrechen oder durchfall noch 48 stunden der einrichtung fernbleiben.

Bei uns darf das Kind leider ersr wieder nach 72 Std nach den letzten Symptom in die Kita. Und wenn müssen wir uns gesund schreiben lassen

Bei einer abklingenden Erkältung (+ 24h fieberfrei) hätte ich gesagt, lass sie notfalls morgen gehen. Bei Magen-Darm bzw. falls es wirklich der Norovirus ist, wäre es für mich ein absolutes No-Go, das Kind wieder zu schicken... Viel zu groß sind einerseits der Streß für den Körper und die Ansteckungsgefahr für die anderen!

Top Diskussionen anzeigen