Vier Tage keinen Stuhlgang- problematisch oder noch im Rahmen?

Hallo Zusammen,
Mein Sohn hat diese Woche seinen 3.geburtstag gefeiert. Es gab mehrere Tage recht viele Süßigkeiten und Kuchen und nun hat er seit vier Tagen nicht abgeführt- sonst eigentlich täglich und problemlos. Als er einmal krank war und nix kam hat der Kinderarzt mir microlax, ein Abführmittel mitgegeben, das auch für Babys und Kleinkinder geeignet ist. Meint ihr ich sollte es ihm morgen geben, oder sind vier/fünf Tage nicht problematisch? Ich mache mir natürlich sorgen dass es hinterher zu einem Darmverschluss kommen könnte. Im Netz finde ich leider keine konkreten Aussagen zu meinen Fragen.

Hallo also bei uns war der längste Tag - Tag 5 ohne Stuhlgang.
Hab mit kia telefoniert und er meinte spätestens 5 Tag sollte Stuhlgang sein sonst Einlauf.
Eine bekannte deren Tochter war schon bei Tag 8 😯 aber da hätte ich schon sehr Panik vor Darmverschluss.
Ich würde morgen unbedingt kia anrufen u fragen was du machen sollst.

Danke dir für deine Antwort!

Hi, frag mal beim Kinderarzt nach. Wir haben Movicol verschrieben bekommen, geben es aber nicht. Mit Apfelsaft klappt es ganz gut. Wenn sie am 4. Tag bis 18:00 nicht kackert bekommt sie ein Glycilax Zäpfchen. Das dauert ca ne Stunde dann ist das erledigt.

Danke, ich rufe dort morgen früh mal an.

Danke auch Dir für deine Antwort! Negativ besetzt soll der Toilettengang natürlich auf keinen Fall sein. 😕 ich hoffe ich kriege das Zeug in ihn rein, es ist in einer Tube und soll in den After eingeführt werden. Mein Sohn hat immer furchtbare Angst vor Fieberthermometern obwohl wir immer im Ohr messen....

Dann besorg Dir die Glycilax-Zäpfchen rezeptfrei in der Apotheke. Mit ordentlich Salbe drauf kriegt man das ja schnell verabreicht ;-).
Das ist halt kein richtiges Abführmittel, sondern weicht den verhärteten Stuhl auf, so daß es besser „flutscht“. Viel Glück! #winke

Also 4 Tage finde Ich schon sehr lange.. Frag lieber den Kinderarzt..

Hast Du versucht viel Obst, Gemüse und Müsli anzubieten? Was immer sehr gut wirkt sind Trockenpflaumen oder Pflaumenmus. Nur nicht zu viele auf einmal, langsam anfangen. Trinkt dein Kind genug?

Top Diskussionen anzeigen