Teppichboden für Kinderzimmer 0-5 Jahre

Hallo zusammen ich bräuchte mal eure Erfahrungen... Wir bauen gerade ein Haus um. Nun überlegen wir ob wir in den Kinderzimmer Teppichboden verwenden. Die Kinder sind bei Einzug 5 1/2, 2 und Neugeborene.

Jetzt hab ich die Frage wie empfindlich die Böden wirklich sind. Grundsätzlich gibt es bei uns während dem Spielen im Zimmer nur Wasser und die strassenSchuhe werden unten ausgezogen.

Ich stelle es mir angenehmer vor als auf dem Laminat zu sitzen zum spielen.

Nach der ersten magengrippe war ich froh, dass wir im Kinderzimmer Laminat haben zum abwischen und nur in der Mitte einen spielteppich der ausgetauscht werden kann😂

Mmh ja stimmt an solche Momente hab ich gar nicht mehr gedacht.... :-)

Ich finde Teppich extrem unhygienisch. Wickelunfälle, Magen-Darm-Infekte, laufende Nasen... alles landet auf dem Teppich und ist nicht so einfach zu reinigen. Ich würde Laminat legen und einen Teppich darüber um den Raum gemütlicher zu machen. Den kann man zum reinigen weg bringen oder ihn austauschen wenn es sein muss.

Wir haben Vinylboden in Holzoptik liegen. Im Gegensatz zu Laminat ist der Boden leise und ich kann ihn richtig nass wischen. Außerdem ist er deutlich robuster als Echtholz.
Diverse Pipi-Unfälle konnten wir aufwischen ohne dass Spuren hinterlassen wurden.

Ich würde niemals Teppich irgendwo verlegen. Böden zum wischen sind meiner Meinung nach viel hygienischer. Was ist wenn das Kind mal auf den Boden kotzt. Bei uns schon mal passiert. Ausserdem sind Teppiche Gift bei hausstauballergie.

Top Diskussionen anzeigen