Was für Hustensaft gebt ihr

Mein kleiner 2 hat einen ganz fiesen Husten. Wir haben prospan und bronchicum versucht aber leider hilft es ihm nicht das er leichter abhusten kann. Besonders nachts ist es ganz schlimm er kommt kaum zum Schlafen. Waren heut beim Arzt er sagt ist eine virusinfektion und hat nur prospan verschrieben.

Nachts ist es schon Kühler im Schlafzimmer da das Fenster eh immer auf ist. Hab gestern extra Wäsche noch aufgehangen und Zwiebeln geschnitten aber es hat alles nicht geholfen.

Hallo,

Silomat und Monapax sind nicht pflanzlich. Der normale Silomat hat den gleichen Wirkstoff wie der Sedotussin und Monapax ist homöopathisch.

LG

Schau mal bei Amazon nach verneblern. Da macht man auch das Salzwasser rein aber die machen keine Geräusche.

Ich schmiere Thymian Myrte Balsam und mache Brustwickel... hilft hier am besten...

Bei uns gibt es bei Husten homöopathisches. Je nach hustenart was anderes.
Nachts entweder monapax, in ganz schlimmen Nächten wenn gar nichts hilft capval Hustenstiller, den brauchen wir aber selten.

Hallo.
Auch bei uns hilft am Besten inhalieren mit NaCl. Auch Hedelix hilft gut.

Schmieren tue ich Thymian Myhrre Balsam.

Zum Schlafen gebe ich gern Osatuss. Sind Globuli. Noch recht neu. Von der Firma, die auch die Osanit herstellen.
In ganz schlimmen Nächten auch mal Capval.

Bronchipret Saft TE hat bei uns Wirkung gezeigt. Gute Besserung

Wir geben muccosolvan wenn die natürlichen Varianten (zb husten elixier von weleda oder wala?) nicht mehr helfen... das hat bisher immer geholfen!

Zusätzlich, wenn das Kind schon über 1 ist, einrn Löffel Honig um den Reiz zu stillen. Ahja und Fenchel Honig!

Viele Grüße und gute Besserung!

Tagsüber inhalieren wir mit NaCl und zum Schlafen gibt es Monapax oder Phytohustil. Je nachdem was gerade im Haus ist.

Top Diskussionen anzeigen