Fieberblase

Hallo ihr lieben Mamis,

Die Oma hat derzeit zwei Fieberblase an der Lippe. Sie ist aber bereits verkrustet.. Am Samstag soll sie auf den Zwerg aufpassen.
Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen ob ich sie lassen soll

In wieweit sind fieberblasen dann noch ansteckend? Natürlich wird sie nicht extra schmusen mit ihr. Aber bei Kindern weiss man ja nie, wohin sie schnell greifen usw.

Danke für eure Infos oder Erfahrungen.
LG maibaby. Mit zwerg, 22 Monate

Hi, also wenn es schon verkrustet ist hätte ich keine Bedenken. Lippenherpes ist dann eigentlich nicht mehr ansteckend. Bei Ansteckung könnt dein Kind Aphten im Mund bekommen und Fieber. Aber in dem. Alter ist das nicht mehr so gefährlich wie bei einem Neugeborenen.

Fieberblasen sind nur ansteckend wenn sie frisch sind - die Flüssigkeit aus den Bläschen verteilt den Herpes.

Ich kann aber aus eigener Erfahrung die Lippenherpes-Patches von Compeed empfehlen! Die klebt man einfach drüber und man steckt sich und andere nicht mehr an...

Top Diskussionen anzeigen