Mama und Kind Magen-Darm

Hallo ihr,

Boa die Nacht war aaanstrengend. Bennet hat „Gott sei dank“ nur 2x gespuckt , aber ich musste echt jede Stunde hoch 🙄
Dementsprechend k.o und müüüüde bin ich jetzt natürlich. Eigentlich haben wir auch Eingewöhnung bei der Tagesmutter ... dann müssen wir das ja jetzt auch ausgerechnet bekommen ... 😡
Wie managt ihr das?
Mein Mann ist arbeiten ....
Oh je , dass wird ein anstrengender Tag , da mein Sohn auch ein „schlechter“ Schläfer ist (am Tag) ..

Gruß

Naja ich würde halt nur das nötigste machen. Wenn es dem Kind einigermaßen gut geht und man selbst flach liegt, zur Not mal ne Runde TV/Hörspiel an.
Hilfe von aussen würde ich mir nur holen, wenn garnichts mehr geht. Ansonsten hätte ich ein zu schlechtes Gewissen, die anderen mit Magen-Darm anzustecken.

Gute Besserung.

Ja, mein kleiner war eigentlich recht gut drauf, hat sich auch mal selbst beschäftigt :)
Vormittags und nachmittags haben wir uns zusammen hingelegt und das hat super geklappt. Vorher hatte ich ihm ne Spielzeugkiste zusammen gestellt und da hat er dann mal bei uns im Bett mit gespielt ;).
Gott sei dank geht es jetzt langsam wieder...

Top Diskussionen anzeigen