Was tun bei starken Zahnungsschmerzen?

Hallo und guten abend,

seit heute morgen hat Finn starke Zahnungsschmerzen, er bekommt wohl 3 Backenzähne. Heute nachmittag, gegen 17 Uhr wurde es ganz schlimm und er bekam auch etwas Temperatur (38,1°). Ich habe ihm schon Chamomilla, Belladonna und Dentinox gegeben. Er wollte nichts mehr trinken und auch nichts mehr essen und ist ohne etwas zu essen ins Bett. Ich habe ihm noch ein Paracetamolzäpfchen gegeben.

Was kann ich denn noch tun? Er weint so bitterlich :-(

Liebe Grüße
Snoopfi, der es schon vor der Nacht graut...#schwitz

Hi,

ohje, das gleiche wie bei uns momentan.
Anna ist 22 Monate und bekommt Eckzähne und Backenzähne.
Hast du Parkemed Saft da?
Der hilft bei uns immer sehr gut.
Und diese homöopatischen Kügelchen, Osanit. Auch das Gel Osa oder Dentinox hilft sehr gut. Und ehrlich gesagt ist mir das bisschen Alkohol völlig egal, meine Kleine hat Schmerzen und wenn denen nur mit diesem Mittel beizukommen ist, dann verwende ich es auch.
Viel Glück zur Nacht!
LG Birgit

Hallo !
Wir haben Lukas auch , wenn es ganz schlimm war , Paracetamol Zäpfen gegeben.
Wir hatten Osanit Kügelchen. Die hat er sich immer wieder aus dem Mund geholt#augen
Dentinox haben wir auch probiert.Ich hatte aber das Gefühl das es nicht wirklich was bringt.
Dann hat mein Onkel (ist Zahnarzt) mir Kamistad Baby gegeben. Lukas kriegt es beim zahnen bevor er ins Bett geht drauf und schläft dann auch gut ein.
Ich werde wohl bis zum Ende der zahnerei dabei bleiben.
Allerdings hat er die vier ersten Backenzähne und jetzt zwei Eckzähne ohne Probleme gekriegt , das Gel brauchten wir gar nicht.

LG Kati

hallöchen,

also meine hat nun auch probleme mit den unteren backenzähne und ich habe homöopatische kügelchen und die haben super geholfen, ansonsten gebe ich ihr eine karotte und eis.

was vergessen:

ich halte nichts von säften wo alkohol drinnen ist, denn das wurde uns als wir so klein waren auch nicht gegeben, denn wenn man das zu oft gibt, dann können selbst die kleinsten davon abhängig werden.

LG stephie

Hallo Snoopfi !
Bei uns helfen die Pädisup-Zäpfchen immer sehr gut - gibt es ohne Rezept in der Apotheke !
Das sind auch Paracetamolzäpfchen, allerdings mit einem zusätzlichen Stoff mit drin, der entspannend wirkt und müde macht - bei Emilia helfen nur diese Zäpfchen, da ist sie dann über Stunden vergnügt und schmerzfrei (sie bekommt gerade 2 Backenzähne und alle 4 Eckzähne gleichzeitig #schwitz).
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (19 Monate) und Nevio inside (37.SSW)

Top Diskussionen anzeigen