erbrechen nach mmr impfung???hilfe

hallo.
gisele hat vor 8 tagen die erste mmr impfung bekommen.
am nächsten tag hat sie einmal erbrochen,kein fieber,sie war super drauf.
heute ist der 8.tag und sie hat ihr ganzes mittagessen erbrochen,inklusive frühstück(es roch zumindest so).
temperatur ist 37,4.
kann das von der mmr impfung sein???
soll ich zum arzt wenn sie nochmal spuckt??
mach mir solche sorgen.jetzt schläft sie nach einem milchfläschchen.
lieben gruss,nadine und gisele(11.07.2005)

das kann schon von der Impfung kommen. Die meisten Kinder reagieren 7 bis 9 Tage nach der Impfung. Erbrechen ist eine der selteneren Nebenwirkungen (Fieber und Ausschlag sind mit 5-10% die haeufigsten), kann aber genauso gut ein Infekt sein, den sie sich in der Zwischenzeit aufgezwickt hat.

Wenn sie ansonsten einigermassen zuwege ist und genuegend Fluessigkeit aufnimmt wart mal ab. Wenn es schlimmer wird, geht zum Arzt und weist auch auf die Impfung hin.

Gute Besserung

Catherina

Top Diskussionen anzeigen