MMR Windpocken Erfahrung

Hallo habe heute meine Tochter gegen MMR Windpocken mit was für Nebenwirkungen muss ich Rechnen war eigentlich nicht geplant eher spontan

Es kann zu Fieber und Unruhe kommen, die Einstichstelle kann schmerzen, aber es kann auch zu "Impfmasern" kommen, also einem Masernähnlichen Ausschlag. Diese sind aber völlig harmlos und nicht ansteckend.

Wünsche Euch eine ruhige Nacht!

LG Jelinchen

Was macht dich so sicher das es nicht ansteckend ist?

Googel mal Impfmasern.

Wir hatten auch schon einen Fall in der Familie und der Arzt hat uns gesagt, dass Impfmasern nicht ansteckend sind.

LG Jelinchen

Ja, das hättest du dir echt sparen können🙄😊. Manchmal fällt einem eigens erst nach dem Artztbesuch ein und man möchte einfach wissen, wie es bei anderen war. Unser Sohn hatte sieben Tage danach Fieber.

Einiges, meinte ich

Ich finde das nicht unnötig zu erwähnen. Es ist gut, dass das Kind gegen MMR geimpft wurde, aber man klärt mit dem Arzt vorab Nebenwirkungen ab und lässt sich für den Notfall Zäpfchen gegen Fieber verschreiben. Das sollte ein Arzt aber eigentlich von sich aus machen, falls nicht, dann muss man halt nachfragen.

Meine Tochter hatte nach acht Tagen Fieber. Das war's.
Und mein Sohn hatte vor 3 Wochen die Impfung und keinerlei Reaktion 😊

Meine Tochter hatte keinerlei Nebenwirkungen.

Es können ansonsten die üblichen NW wie Fieber auftreten, allerdings 7-10 Tage nach der Impfung.

Meine Tochter hatte nach 8 Tagen 40 Grad Fieber und danach 6 Tage Durchfall.

Lg Luna

Mein sohn hatte nichts.

Bei unserer Tochter war auch nichts.

Top Diskussionen anzeigen