Wann umquartieren?????????

Hallo Leute,
unser Sohn wird im August 15 Monate; bis jetzt hat er bei uns im Schlafzimmer geschlafen im eigenen Bett. Doch im August wird auch sein Geschwisterchen kommen. Mein Mann will Ihn vorher unbedingt noch in sein Kinderzimmer ausquartieren um auch Platz zu machen für unser zweites Kind.
Ich will das aber irgendwie noch gar, nicht hätte auch kein Problem mit zweien im Schlafzimmer. Was meint Ihr? Wie macht ihr das? Lieben Dank für die Antworten.
Gruß Schnecke#danke

1

Hallo!

Wir haben André in sein Zimmer ausquartiert, als er ein Jahr alt wurde. In dem Moment war ich auch noch nicht wirklich bereit dazu, aber im Nachhinein bin ich froh drüber. Jetzt kann ich abends im Bett mal wieder lesen oder mit meinem Mann quatschen. Mir fielen nur die ersten zwei oder drei Nächte ohne André neben mir schwer. Er schläft im eigenen Zimmer sogar besser weil er nicht mehr durchd as Schnarchen meines Mannes gestört wird (so wie ich#schmoll).
Zwei Kinder im Zimmer wären mir zu viel. Dann würde das ältere vom weinenden Baby nachts geweckt werden und man muss zwei wieder zum schlafen bringen.
Das ältere Kind direkt vor der Geburt des Babys ausquartieren finde ich auch nicht so toll. Darum wäre für mich in Deiner Situation klar, dass das ältere Kind bald in sein eigenes Reich kommt.

LG Silvia

2

Meine Tochter ist jetzt 23 Monate und sie schläft immer noch bei mir mit im Schlafzimmer, halt im eigenen Bett. Meine Wohnung wäre auch ohnehin zu klein für ein Kinderzimmer. Ich hab keine Probleme. Klar denke ich, daß sie allein ruhiger schlafen würde. Ich kann auch nachts wenn ich ins Bett geh mein kleines Licht anmachen und lesen. Wir sind darauf total eingespielt.
Aber das muß jeder wissen wie er es macht.
ANDREA

3

Hallo,

also Finn hat bis er knapp 1/2 Jahr alt war bei uns mit im Schlafzimmer geschlafen in seiner Wiege. Dann war er für die Wiege zu groß und kam in sein Bett in sein eigenes Zimmer.

Das war auch überhaupt kein Problem und ich würde es immer wieder so machen. Finn hat es gleich genossen sein eigenes Zimmer und sein eigenes, vor allem großes Bett zu haben.

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05)

Top Diskussionen anzeigen