Roter Ausschlag an den Schamlippen

Hallo!

Meine Josefine (14 Monate) hat seit gestern einen ganz roten Ausschlag an den Schamlippen, es sind wie rote Punkte außen und so dicht aufeinander das die Schamlippen knall rot sind.
Der Po ist nicht wund.
Ich hab ihr nix anderes an Nahrung oder Trinken gegeben. Auch keine anderen Pflegeprodukte.
Das heißt ich habe vor ca. 3 Wochen Fixi Windeln zum ersten mal (Angebot) gekauft, aber der Ausschlag ist erst seit gestern.
Ich hatte noch eine Salbe vom KA damals wegen wundem Po, die Mirfulan heißt, half bei wundem Po gut aber jetzt nicht.
Und Penaten Wundschutzcreme o.ä. verwende ich nicht weil es bei meinem Kind dadurch nur schlimmer wird.
Kann das den ein Pilz sein?
Wie kann sie das bekommen haben, etwa durch die neuen Windeln, die sie allerdings schon 3 Wochen trägt?
Was kann man machen?
Ich überlege ernsthaft, nachdem ich in der Zeitung gelesen habe, das unser KA morgen Notdienst hat, nicht mit ihr hin zufahren. Schließlich tut es ja bestimmt weh.
Sie ist sonst fit wie ein Turnschuh und fröhlich wie immer aber au - das tut schon beim Anblick weh.

Vielen Dank für Antworten.

Lilu

1

Hallo

Also mit Wasser reinigen, am besten bei der Hitze ohne Windel wenn möglich (vielleicht ist es auch vom schwitzen) und über Nacht eincremen. Also ich würde noch bis Montag abwarten und wenn es nicht besser wird zum FA und schauen lassen ob es eh kein Pilz ist.

Hatte mit Dominik das selbe Problem vor einigen Wochen, war auch beim KIA da nichts (egal welche Creme) geholfen hat, aber es war auch kein Pilz. Jetzt ist es wieder besser, creme über Nacht ein, untertags ist er fast immer ohne windel und wenn (schnell einkaufen oä) geb ich Puder drauf.

Lg Vicky und Dominik

2

Oje ich bin doch dumm, ich meinte nicht den FA sondern den KIA.

#hicks schäm

LG

3

Hallo Lili,

ich kenne das auch! Bei uns fing es an, als EMma ca. neun Monate alt war, da begann sie auf Pampers zu reagieren. Dabei haben wir seit ihrer Geburt NUR PAmpers benutzt...
Am Anfang dachten wir,e s wären Pickelchen, aber es war Windelpilz. Dieser hat sich so hartnäckig -dann auch im Darm-gehalten, dass wir letzten Endes sogar ein Medikament einnehmen mußten.
An der Ernährung o.ä. hatte sich in der ZEit bei uns auch nichts verändert...

An deiner Stelle würde ich direkt andere Windeln benutzen (probier mal die von Rossmann, dies sind nun die einzigen, die Emma ohne Probleme tragen kann) und die betroffenen Stellen mit einer Pilzcreme behandeln. Super ist da die Heilpaste von Lederlind, bekommt man rezeptfrei in der Apotheke. Den Kinderarzt würde ich auch aufsuchern, damit er den Stuhl deiner Tochter untersuchen kann, allein um auf Nummer sicher zu gehen.


So, das war eine ganze Menge, hoffe, ich konnte dir helfen,

SAndra mit Emma (20.5.2005)

4

Hallo Lilu,

wurde Dein Kind in der letzten Woche gegen MMR geimpft? Könnte eine Impfreaktion sein.

Grüße
Claudia

5

Hallo!

Nein aber gegen Windpocken vor 10 Tagen.
Kann das auch damit zusammenhängen?

LG

6

das kann ich Dir leider nicht sagen. Wenn Du morgen zum KiA gehst, frag ihn doch am besten mal. Wäre nett, wenn Du mir Bescheid gibst, dann weiß ich, was evtl. auf uns auch zukommen könnte #schwitz

Gruß
Claudia

Top Diskussionen anzeigen