Kinderwagen braucht zweiter Sitz oder Kiddy Board...

Hallo zusammen. Ich kriege im Oktober mein zweites Kind und das erste wird dann gerade 2 Jahre alt sein. Vielleicht hat jemand Kinder mit dem gleichen Altersabstand. Meine Frage, was ist sinnvoller, ein zweiter Sitz auf den Kinderwagen zu montieren oder gleich ein Kiddy Board anzuschrauben?

1

Hallo Giana!

Unsere Mäuse sind auch zwei Jahre auseinander. Úns war sofort klar, dass Lea dann auf dem Kiddy Board kommt.
Das war überhaupt kein Problen. Ausserdem fühlte sie sich dann auch schon gaaaanz "Groß" ;-)

LG Sonja

4

Liebe Sonja, habe mit dir Kontakt augenommen. Liebe Grüsse

2

Hallo giana,
unsere beiden sind auch 21 Monate auseinander.
Bei uns war es Sinnvoller einen Doppelkinderwagen zu holen, und zwar voreinander( ist nicht so breit). Da der " Große" auch ab und zu noch schläft wenn wir unterwegs sind, und ausserdem ist er ja auch noch nicht so vernünpftig, d.h wenn du nur ein Board hättest und ihr shoppen geht und er keine Lust hat auf dem Board zu stehen kannst Du ihm die ganze zeit nachlaufen! Die Wagen bekommt man schon Super. günstig bei Ebay ca. 130 Euro und denn gibts ihn schönen Farben. Aber das mußt du selber entscheiden!
Alles gute für euch!
Gruß jenny

3

ist ja echt witzig, ich wollte gerade die selbe frage stellen. bei uns sieht es ähnlich aus, ausser das unser schatz dann 2,5 ist. aber gibt es denn überhaupt noch solche sitze zum montieren? ich denke gerade bei längeren spaziergängen und dann noch in der kalten jahreszeit ist etwas zum sitzen praktischer oder?

5

Hallo Gina.

Ich habe zwar nur ein Kind,aber ich habe im Urlaub so was ähnliches wie ein Kiddybord gesehen.
Das Kind konnte stehen oder auf einen kleinen "Hocker" darauf sitzen.
LG Mara

6

Hallöchen,

unsere Maus war gerade mal 19 Monate alt und lief erst seit 4 Monaten. Trotzdem kam für uns nur ein Kiddyboard in Frage, da die Geschwisterwagen uns einfach zu teuer sind. Marie hat es super angenommen und steht echt gerne darauf.
Sie wollte anfangs zwar auch manchmal einfach absteigen, aber da muß man sich als Eltern eben durchsetzen, dass sie draufbleiben, wenn es wichtig ist oder gefährlich werden könnte, an der Straße oder so. Die Kleinen können das schon lernen!
Inzwischen bin ich richtig stolz, wenn unsere Kleine neben dem Wagen herläuft oder auf ihrem Brett steht #coolund andere Kinder in ihrem Alter sehe, die noch im Buggy gefahren werden...#baby ;-)

LG von Kerstin mit Marie (2 J.) und Timo (fast 6 Mo.)#sonne

7

Hallo

meine kleine ist im März wenn das 2 kommt genau 20 Monate und ich habe mich entschieden es nicht mit einem Kiddyboard zu versuchen dazu ist sie dann noch zu klein. Wenn sie laufen will ok, aber sie soll sich auch mal setzten können und eventuell mal einschlafen können fals sie müde wird.

Ich habe mir einen Wagen ausgesucht der auch nicht so teuer ist :
http://cgi.ebay.de/Geschwisterwagen-Oregon-Tandem-ALUMINIUM-Neu_W0QQitemZ150014238726QQihZ005QQcategoryZ23628QQrdZ1QQcmdZViewItem

Solange sie sitzten will, möchte ich es ihr nicht nehmen und wenn sie dann irgendwann ganz sicher im Laufen ist über llängere Strecken dann kann ich immer noch aufs Kiddy board umsteigen. Ich habe auch irgendwo Angst sie eifersüchtig zu machen (seid das neue Baby da ist darf ich gernicht mehr sitzen) klingt verrückt aber ich denke so ist es das beste.

Schönen Tag Sabrina

8

Hallo,

wir haben bereits 2004 einen Beiwagen angeschafft. Schau mal unter ChristaneWegner.de und da unter Produkte/Kinderwagen/Beiwagen.

Haben wir sehr gute Erfahrungen mit gemacht, denn gerade bei längeren Spaziergängen werden die kleinen Beinchen doch mal müde.

Liebe Grüße

nicola

mit
#sonneRahel *27.12.1997, #blumeRebecca *21.06.2002, #scheinRabea *22.09.2004 und Nesthäkchen #babyRicarda *25.05.2006

Top Diskussionen anzeigen