bockig sein / trotzattacken - peinlich....14 monate

hallo ihr!

meine süße ist knapp 14 monate alt und hat seit ca. 3 wochen immer mal wieder kleine bock-attacken und ist trotzig. meist, wenn sie müde ist. sie entdeckt ihren eigenen willen und möchte diesen lautstark vertreten. das ist für mich als mutter noch SEHR ungewohnt. da sie sich verbal noch nicht äußern kann ("mama, nimm mich nicht von der schaukel, eigentlich will ich noch weiterschaukeln"), bleibt ihr manchmal nur das wüten.

kurze schilderung ihres verhaltens, wenn sie etwas nicht darf o.ä. und sie dann so heftig reagiert, weil müde:

sie schmeißt sich auf den po, strampelt wie wild mit den beinen, wütet, wird knallerot, schmeißt etwas um sich (sofern etwas in ihrer nähe liegt), ist nicht ansprechbar, besänftigen bewirkt das gegenteil (sie wird noch wilder), wut-tränchen. nach 30 oder 45 sec ist alles wieder vorbei. hochnehmen geht in diesem augenblick gar nicht.

meine erfahrung hat gezeigt, dass sie sich am schnellsten wieder beruhigt, wenn ich sie auf den boden setze und einfach machen lasse.

heute im möbelhaus war's wieder soweit (zz. hat sie so 2 - 3 "wutattacken" pro tag). ich setzte sophie also auf den boden und ließ sie wüten........ooooh.....die leute haben geguckt.....mir war das so peinlich. mama saß seelenruhig daneben und sagte mehr zu sich selbst:" sophie, bock dich erst einmal kräftig aus".

keiner hat was gesagt und es war ja auch schnell vorbei.....aber mir ist das ganze doch noch sehr peinlich.

wahrscheinlich gewöhnt man sich daran...oder? wenn wir zu hause im garten sind, schnappe ich mir demonstrativ etwas zu lesen o.ä., während madame bockt. ich denke dann immer - hui, wenn mich die nachbarn sehen, denken sie bestimmt, ich kümmer mich nicht....

kennt ihr das? wird man irgendwann "abgehärteter"??

lg

julia mit sophie (14 monate)

1

Hallo Julia,

:-) ein bißchen schmunzeln muß man ja schon.
Ja sicher ist einem das unangenehm, wer steht schon gern wegen einem bockigen Kind im Mittelpunkt. Das die Leute gucken, wenn ein Kind brüllt läßt sich nicht vermeiden. Das ein Kind brüllt, wenn es bockig ist kommt auch sehr oft vor. Wer damit ein Problem hat soll fragen. Ansonsten schert es mich nicht, ob einer guckt oder nicht. Ich würde es nicht anders als du machen.

LG Jana + Jonas & Florian 10.06.05

2

Ich finde das auch völlig ok wie du es machst! Es wirkt doch und da würde ich mich mit dem .....Po :-) drauf setzen wenn andere Leute gucken oder sogar etwas sagen!

3

Ach, scher Dich um die Meinung anderer Leute! Wenn mich einer von denen anspricht: "Ist das Ihr Kind?!" würde ich antworten: "Welches Kind denn? Nee, keine Ahnung, wie das dahin gekommen ist..."

Und Leute, die im Vorbeigehen etwas murmeln, können mich ohnehin mal... Ist wahrscheinlich ein eher dickes Fell, was man sich anschaffen muss, wenn man ein behindertes Kind hat. Auf so ein Gebrabbel, das man nur zur Hälfte versteht, gehe ich grundsätzlich nicht ein.

Und ansonsten: Wenn das Ignorieren nichts bringt, dann starte doch mal einen Gegenangriff, irgendwas, was sie absolut nicht erwartet. Zum Beispiel mal kräftig ne Zeitlang ins Gesicht pusten. Oder mal daneben werfen und auch schreien. Gerade bei der Hitze hat ein kleiner Eimer kühles Wasser auch noch nicht geschadet. Das hängt aber sehr vom Kind ab: Einige sind so perplex, dass sie sofort aufhören und Dich völlig entsetzt angucken und dann anfangen zu lachen oder zumindest über die Situation zu weinen, andere kreischen dann erst recht. Dann würde ich irgendwann auch ignorieren und weggehen.

Viel Glück
Eva

4

es muß dir nicht peinlich sein.

peinlich wäre es nur, wenn du sie anschreien würdest oder anders ausrasten würdest.


alle, die selbst kinder haben, kennen das
und die anderen werden es eh nie verstehen.


ja, man gewöhnt sich daran, aber ist trotzdem immer froh, wenn es vorbei ist ;)


lg
ayshe

5

Hallo Julia,
ich würde mir auch nichts draus machen.
Paul hatte auch die Phase. Wenn wir zu hause sind, dann hab ich mich genauso hingesetzt wie er und sein "bocken" nachgemacht. Sofort hat er aufgehört und gelacht wie ein Verrückter. Seit dem macht er es nicht mehr, mal sehen wie lange.

LG
#hasi + Paul 14.05.05

Top Diskussionen anzeigen