Backenzähne, Ausschlag, Durchfall ...

Hallo,

mein Sohn ist im Moment mega anhänglich. Er klammert geradezu und ist wie ein kleines Baby :)

Was ich damit sagen will ist, er will plötzlich fast stündlich gestillt werden (wenn auch nur ein bisschen). Er möchte am liebsten nur auf dem Arm bleiben, kuscheln, knutschen.

Das ist auch alles nicht so wild. Aber ich kann nicht mal auf die Toilette oder Duschen ohne das er da steht und bitterlich weint.

Ich erkenne ihn nicht mehr wieder.

Hattet ihr das auch so extrem als die Backenzähne kamen? Er bekommt schon Osanit und wenn es sehr weh tut auch Nurofen Saft.

Er hat leider auch seit heute Durchfall und sein Ausschlag ist schlimmer geworden. Sieht aus als hätte er zusätzlich einen Schub (er leidet an Neurodermitis).

Er ist 1,5 Jahre alt und vor 3 Wochen war er kurz davor sich abzustillen alleine. Er wollte kaum noch an die Brust. Jetzt plötzlich hängt er fast nur noch dran und wirkt sogar nervös und hilflos wenn er sie nicht bekommt.

Wir stehen das jetzt durch. Was ich mich frage ist, wie lange brauchten bei euch die Backenzähne? Unsere sieht man auf einer Seite schon deutlicher, auf der linken Seite nur ganz leicht.

Und waren eure kleinen da auch so extrem anhänglich und wollten öfter an die Brust? (Falls ihr noch gestillt habt) :)

LG

1

Huhu,

Genau! Einfach durchhalten es geht vorbei. Das Stillen scheint deinem Sohn Linderung zu verschaffen wenn er so nervös kurz davor scheint.

Vielleicht hilft auch ein Zahngel, die betäuben ja auch in der Regel.

Womöglich kann er auch nicht so gut essen wenn es so schmerzt und er holt sich gerade alles vom Stillen. Dann muss man ggf. öfter an die Brust um satt zu werden ;)

Vielleicht dauert es noch 1-2 Tage, vielleicht auch noch eine Woche. Aber es wird besser! Sei einfach für ihn da und spende Trost.

Das wird schon wieder. Viel Glück

2

Ich fühle grade mit dir.
Meine Maus (1 Jahr) bekommt auch grad Backenzähne, so wie es aussieht 3 auf einmal🙈😔.
Sie ist auch deutlich anhänglicher, findet Linderung beim stillen bzw bei der Flasche (wird nur noch nachts gestillt), isst kaum Brot etc. Habe i bei meiner 1. Tochter auch so erlebt.
Viele können das „normale“ essen nicht haben.
Zur Nacht bekommt sie ein paracetamol Zäpfchen u tagsüber Gurke, Beißring u wenn’s ganz schlimm ist auch mal ein Zäpfchen.

Halte durch, alles Gute

3

Aso, Durchfall hatte meine 1. auch immer dabei u ordentlich gerötet, teilweise offenen po. Da hat nur penaten geholfen

4

Huhu! Wir hatten das hier auch. Meine Kleine bekommt anscheinend alle 4 Backenzähne. 2 sind mittlerweile durch 🎉 und ich habe gesehen, dass die Augenzähne oben auch im Kiefer sind bzw aussehen, als wollten sie als nächstes raus 😲
Bis letzte Woche Donnerstag war es hier auch schlimm. Sie hat so viel geweint und wollte nur auf den Arm. Hat sogar nur noch auf mir geschlafen. Eine Erkältung hatte sie dann dazu auch noch 😩 da haben dann teilweise auch nur noch Zäpfchen geholfen, damit sie nachts überhaupt schlafen konnte 😔

LG und alles Gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen