Trisomie21?

Thumbnail Zoom

Meine Tochter ist 17 Monate alt und ich mache mir große Sorgen um ihre Entwicklung. Ich weiß ihr seit alle keine Ärzte aber ich weiß immoment nicht wohin mit meinen Gedanken und wollte mal nachfragen ob es hier Kinder gibt bei dehnen Trisomie21 erst sehr spät festgestellt wurde? Und warum der Verdacht bestand. Meine Tochter hat laut Kinderarzt "nur" eine Entwicklungsverzögerung. Sie kann mit ihren 17 Monaten weder frei stehen noch laufen auch spricht sie noch kein einziges Wort. Auch in ihrer körperlichen Entwicklung ist sie zurück ist jetzt 73cm und 8900g und somit auch aus der Kurve. Sie ist unser 4. Kind und die 3 großen waren mit abstand viel weiter in diesem Alter.Der Kinderarzt meint nur abwarten...das macht mich kirre! Würde man eine Trisomie immer an dehn Augen erkennen? Ich wäre echt dankbar wenn mir vllt jemand mit seiner Erfahrung helfen könnte

1

Lass doch einfach einen Bluttest machen.

2

wie kommst du auf die Idee der 21er Trisomie? Sollte davon etwas auf der Foto zu sehen sein? Es gibt 1000 andere Gründe, weshalb ein Kind entwicklungsverzögert ist. Wichtig ist das Erkennen und das entsprechende Fördern. Dass du dir Sorgen machst, ist nachvollziehbar - würde sich wohl jede Mama machen. Sprich doch am besten den KIA auf deine Ängste an und/oder hol dir ggf noch eine Zweitmeinung ein.
Alles Gute!

5

Ich weiß nicht vllt bin ich schon paranoide vom Internet durchforsten was es sein könnte. Sie ist unser 4. Kind und ich merke einfach das mit ihr irgendwas nicht stimmt. Und wäre es nur das laufen oder nur die Sprache oder nur die Größe aber da kommt soviel zusammen

3

Ich hab keine Erfahrung mit Trisomie 21. Aber mein Sohn ist fast 16 Monate und kann auch nicht frei stehen oder laufen und sprechen tut er auch nur da, Mama und manchmal Papa. Er ist das dritte Kind und die anderen beiden waren motorisch auch viel weiter in dem Alter. Ich mache mir da keine Sorgen. Irgendwann laufen alle.

Gibt es keine spezielle Untersuchung auf Trisomie 21? Und wir kommt du gerade auf diese?

4

Er ist übrigens auch nur 75 cm groß und wiegt knapp 10 kg. Laut Osteopathen kann er alles was er können muss und unsere Kia hat auch noch nie was gesagt, das er verzögert ist.

6

Bei uns hat die Kinderärztin nur Entwicklungsverzögerung ins U Heft eingetragen. Und wir sollen zur Pädaudiologie gehen um einen Hörtest machen zu lassen. Ich habe mich viel durch das Internet gelesen was es sein könnte und vllt ist sie wirklich nur etwas langsamer in ihrer Entwicklung aber warum fällt sie dann auch so aus ihrer Kurve ? Ich mache mir so viele Gedanken

weiteren Kommentar laden
8

Dein Kind hat wunderschöne Augen ♥️ Eine Trisonomie 21 erkennt man auch an fehlender Muskelspannung, sogar das Gesicht wirkt schlaff. Zusätzlich haben die Kinder eine vergrößerte Zunge, dadurch steht der Mund oft offen. Ich denke eine Behinderung hätte ein KiA bei den U Untersuchungen nicht übersehen. Trotzdem spricht nichts dagegen, sie gut durchchecken zu lassen um körperliche Defizite aus zu schließen. Du bist keine unerfahrene Mutter, vertrau deinem Gefühl und hole dir eine zweite Meinung.

9

🙄🙄🙄 Danke für diese Klischeebilder.

Meine Tochter mit Trisomie 21 hat weder einer vergößerte Zunge noch merkt man ihr ohne medizinische Kenntnisse eine Muskelhypotonie an. Übrigens ist die Zunge nicht vergrößerter sondern wenn dann auch hypoton und dadurch schlaff. Wenn meine Tochter nicht grade Schnupfen hat, hat sie übrigens auch einen hervorragenden Mundschluss und die Zunge hängt nicht raus.


@TE: prinzipiell gibt es das, aber sehr sehr selten. Unserer Tochter sieht man die Trisomie 21 nicht wirklich stark an. Die meisten Leute kommen erst ins Grübeln wenn sie wissen wie alt sie ist und dass sie eben mit 18 Monaten noch nicht lief. Medizinisches Fachpersonal erkennt die Trisomie aber dann doch sofort.

Typische Marker (wie die aussehen kannst du googeln), die aber auch nicht auf alle zutreffen sind die 4-Fingerfurche, die sandalen Lücke und eine Schrägsteines Lidachse (die war bei unserer Maus nach Geburt noch deutlich ausgeprägter als jetzt). Ansonsten kann man anhand von entwickungsschritten keine Trisomie erkennen. Unsere saß mit 9 Monaten. Hat sich mit 12 Monaten in den Stand gezogen. Die ersten freien Schritte kamen dann „erst“ mit 26 Monaten. Das ist für ein Trisomie Kind aber auch noch sehr früh.

Ich würde mir nicht zu sehr Sorgen machen. Wie schon erwähnt erkennt Fachpersonal eine Trisomie doch sehr schnell.

Und als Abschluß : und selbst wenn, würde sich sich eigentlich nix ändern oder? Deine wunderschöne süße Maus ist da und du liebst sie wie deine anderen Kinder auch oder?

10

Schöner Beitrag, Bina.
Und die Augen finde ich wirklich auch wunderhübsch.
Ich kann die TE aber insofern verstehen, dass man - solange eben keine Diagnose da ist - verunsichert ist. Und da darf man doch dem Gefühl einer Vierfach-Mama trauen. Da finde ich passives Abwarten und "Hoffen" nicht ideal - besser eine umfassende Abklärung.
Welche Diagnose auch immer - man wird das Kind nicht weniger lieben - kann es aber in gewissen Dingen doch hilfreich unterstützen.

weitere Kommentare laden
12

Hallo liebe Sweet-Bella,

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine freie Trisomie 21, also die wo alle Zellen betroffen sind, nicht schon viel früher festgestellt worden wäre. Wenn du wirklich bedenken hast, dass deine Tochter etwas hat, dann würde ich den Kinderarzt direkt drauf ansprechen oder eine zweite Meinung einholen. Und gegebenenfalls einen Bluttest veranlassen.
Es gibt ja so viele mögliche Chromosomstörungen, bei denen die Ausprägungen so unterschiedlich ausfallen können. Auch die Trisomie 21 ist nicht gleich Trisomie 21. es gibt ja auch die Mosaikform, bei der nicht alle Zellen betroffen sind, sondern nur ein gewisser Prozentsatz.
Anhand des Fotos kann dir niemand sagen, ob deine was Maus hat. Sprich mit dem Arzt wenn die Sorgen zu groß sind.

Top Diskussionen anzeigen