Wir werden jetzt ein "Kleinkind" :)

Hallo Zusammen

Wir werden jetzt ins Kleinkindforum ziehen, da unsere Tochter am 27. März ein Jahr alt wird.

Unsere Maus ist wohl die gemütlichere Sorte, denn sie kann noch nicht richtig krabbeln (nicht direkt auf den Knien sondern so halb) und vom Stehen oder gar Laufen sind wir ganz weit entfernt. Vom Liegen ins Sitzen kommt sie ganz alleine auch erst seit ca einem Monat. Gibt es hier Mamis die auch solche gemütlichen Kinder hatten? Anfangs war ich diesbezüglich beunruhigt, aber jetzt nehme ich es locker. Die Ärztin sagt, es gäbe keinen Grund zur Sorge.
Schlafen tut sie sehr gut, 19 Uhr ins Bett bis ca 6 Uhr. Sie schläft schon seit sie 4 Wochen alt ist alleine und das ist für alle drei gut so. Tagsüber macht sie zwei Schläfchen a eine Stunde.

Seit zwei Monaten geht sie zwei Tage die Woche in die Kita und ich gehe wieder arbeiten. Ihr gefällt es da sehr gut, aber leider ist sie viel krank. Und sobald sie krank war habe ich drei Tage später das Gleiche.

Wie geht es bzw wie ging es den Mamis mit ihren einjährigen Kidies?

1

Willkommen im Kleinkindforum. Wir sind quasi weg hier, habe heute Nachmittag das Abschlussgespräch in der Krippe für unsere Nr. 2. Nach den Osterferien kommt sie in den Kindergarten und kurz drauf wird sie 3. Inzwischen schon ein großes Mädchen. :-)

Unser Großer ist zur U6 auch nicht gekrabbelt und hat sich auch nicht zum Stehen hochgezogen. Kinderarzt sah es eigentlich auch entspannt, da er aber auch nur über eine Seite gerobbt ist, hat er doch 3 Termine Physiotherapie verordnet. Beim ersten Termin wurde eine Blockade in der Hüfte gelöst, nachmittags ist er gekrabbelt, das war eine Woche vor seinem 1. Geburtstag. Und kurz nachdem Geburtstag hat er auch angefangen sich hochzuziehen und an Sachen lang zu laufen. Frei gelaufen ist er mit 16 Monaten. Er ist grobmotorisch auch jetzt mit fast 6 nicht der fitteste aber alles im Rahmen.

Das mit dem krank sein ist normal, vor allem im ersten Kita Winter. Vor allem sind ja gerade so viele krank. Hab gerade die aktuellen Krankheitszahlen aus unserem Betrieb und Februar hatten wir eine Krankenquote von 25%. Durchschnittlich liegen wir bei 3-5%. Das war schon heftig die letzten Wochen und ich glaube die Märzzahlen sind auch noch nicht wirklich besser. Bei uns bekomme ich es nicht und bei meinem Mann ist es jetzt auch besser, aber als unserer Großer damals in die Krippe kam, war mein Mann auch jedesmal mit krank.

Alles Gute und einen schönen 1. Geburtstag nächste Woche!

6

Meine Kleine ist auch so eine gemütliche.

Sie hat sich zwar mit 5 Monaten in beide Richtungen gerollt und kam damit vorwärts.

Aber danach wurde sie sehr faul. Hat immer wieder versucht sich hinzusetzen. Es hat immer mal geklappt aber nicht sicher, erst mit gut 10 Monaten. Da hat sich aber gleichzeitig an Sachen hoch gezogen und ist auch quasi zeitgleich gekrabbelt.
An ihrem Geburtstag war es für uns nur eine Frage der Zeit bis sie läuft.
Na ja am Schluss war es ein Tag bevor sie 16 Monate wurde.

Die Große war in allem schneller. Früher gesessen, mit 11 Monaten gelaufen und konnte echt früh sprechen.

Die Kleine ist jetzt knapp 21 Monate und spricht ca 20 Wörter. Da hat die Große schon ganze Sätze gesprochen.

Aber sie macht alles auf ihre Art. Sie schaut sich halt viel bei der Schwester ab und spielt schon viel Rollenspiele mit ihr. Tanzt mit ihr und ist generell wesentlich aufgeschlossener während die Große schon immer total schüchtern war.

So machen das beide mit ihrem ganz eigenen Charme.

Jedes Kind ist anders. Wenn sie los läuft wird es anstrengend :-)

2

Hallo :)
Meine Tochter war auch von der gemütlichen Sorte. Gekrabbelt ist sie erst kurz vorm ersten Geburtstag, Laufen klappte so richtig erst mit 17 Monaten, frei stehen erst seit sie sicher laufen konnte. Mich hat es zugegebenermaßen auch etwas beunruhigt, bzw. Nein - beunruhigt nicht direkt. Ich war vielmehr etwas ungeduldig, weil alle anderen Kinder es schon konnten. Rückblickend völliger Quatsch, denn heute mit etwas über 1,5 Jahren rennt sie wie ein Duracell-Häschen den ganzen Tag durch die Bude 😂
In den Kindergarten geht meine Maus ab August mit 2 Jahren. Ich blicke dem positiv entgegen denn ich freue mich nach der Elternzeit, die ich sehr genossen habe jetzt wieder auf die Rückkehr in die Arbeitswelt 😁

3

Huhu,

unsere jüngste ist auch ein sehr gemütliches Kind. Sie ist am 13.3 1 Jahr geworden und von stehen oder laufen ist hier noch keine Spur. Krabbeln tut sie jetzt seit 2 Wochen juhu....

Ich gebe zu ich mach mir immer mal wieder sorgen 🙈 die Große ist mit 10 Monaten gelaufen....jetzt das Gegenteil beunruhigt mich auch wenn man nicht vergleichen soll.

Außerdem müssen wir jetzt mal anfangen essen zu üben...momentan mag sie nur ganz feinen Brei. (Ging bis zur op auch nicht anders). Dafür schläft sie super durch 😊

Kindergarten steht erst in 2 Jahren an, da haben wir also noch Zeit.

4

Oje, OP????

5

Sie kam mit einer Gaumenspalte zur Welt die mit 11 Monaten verschlossen wurde :-)

Jetzt ist alles super, nur hat sie sich an ganz feinen Brei gewöhnt und spuckt alles andere aus 🙈

weiteren Kommentar laden
7

Hiho, unsere wird am 25.3 ein Jahr, sie krabbelt nicht und wird es vermutlich auch nie, denn sie rutscht einfach auf ihrem Po durchs Haus:)).
Stehen oder laufen wird auch noch dauern, sie zieht sich auch nicht hoch :).
Ich denk mir nur das es schon irgendwann kommt:)

9

Jetzt bin ich wirklich irritiert...hast du nicht vorhin im babyforum geschrieben, dass du keine Zeit zum Duschen findest...und jetzt schläft deine Tochter von 19-6 Uhr durch...das sind doch dann 11h die dir fürs Duschen bleiben 🤔

10

Das Kind schläft abends ab 19 Uhr und tagsüber 2x eine Stunde und du fragst allen Ernstes, wann du duschen sollst??
Da fühlt man sich schon leicht veräppelt... #kratz

Top Diskussionen anzeigen