Extreme Hitzepickel! Brauche schnelle antwort

hey!
Habt ihr Erfahrung mit Hitzepickeln?
Meine Kleine (14Monate) hat sie total extrem.. die sind eng an eng und total rot... das ganze Gesicht und Schulterbereich sind total voll! Die gehen nur etwas weg wenn sie im Plantschbecken sitzt, aber ich kann sie ja nicht den ganzen Tag baden lassen..auch wenn ihr es gefallen würde! Aber davon wird die Haut doch noch trockener!
Habt ihr noch irgendwelche Hausmittel dagegen?
Ich war vor zwei Wochen wo die noch sehr gering waren beim Doc und der hat mir Fettsalbe verschrieben... schmiere ich die darauf werden die noch schlimmer... denk weil die Haut dann noch weniger atmen kann und die Hautdrüsen verstopfen!
Wie unterscheidet sich eigentlich eine Sonnenallergie zwischen Hitepickel weis das jemand! Achja die Kleine geht nur noch mit T-shirt raus selbst beim Baden...

ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Wäre echt super... da sie Kleine echt schlimm aussieht...
Danke
Gruß
Bianca

1

Huhu,

also wir baden auch täglich ÖFTER. Stecke sie vorm Mittagsschlaf mal kurz in die Wanne zum abkühlen und sitz auch öfter mal mit einem nassen kühlen Waschlappen neben ihr und fahre über ihren heissen Rücken.

Drinnen hat sie nur eine Windel hat, sonst nix!

Einschmieren würde ich sie auch nicht, da hat dein Gefühl richtig entschieden, verstopft nur die Poren!

Jeden 2. Tag gebe ich eine kleine Menge Bübchen Wasch und Duschcreme mit der gleichen Menge Calendula-Mandelöl ins Badewasser. Reinigt schonend die Haut und ölt gleich ein, ohne fettig zu sein.

Bei uns hilft das gut und sie hat gar keine Pickelchen mehr!

Liebe Grüße

Sabine

2

Hallo Bianca,

meine Maus sah noch Anfang dieser Woche auch so schlimm aus. Bei ihr waren die Schulter, Bauch, Rücken und auch leicht das Gesicht voller Pickel.

Vorletzten Donnerstag war ich auch beim Arzt und dort wurde mir ne Basissalbe empfohlen, das hat aber auch rein gar nichts gebracht. Dann am Montag hatte ich wieder Termin, weil sie es sich nochmal anschauen wollte und da hat sie mir Tannosynt-Creme verschrieben. Die sollte ich dreimal täglich dünn auftragen und die Haut ansonsten nur mit Wasser pflegen. Das konnte ich bei der Wärme natürlich nicht einhalten, da ich ihr ja Sonnenschutz draufmachen musst und auch mit ihr baden war. Deshalb hat sie die Creme nur 1-2 x tägl. draufbekommen und nach drei Tagen wurde es immer besser und heute war es weg. Kann ich dir also wirklich empfehlen. Gibts auch auf Rezept.

LG Sandy

3

Hallo Bianca

Meine Tochter hatte das letztes Jahr und Anfang dieses Sommers auch. Und zwar auch total schlimm. In der Apotheke haben sie mir dann Bepanthen-Schaumspray empfohlen. Allerdings sind Hitzepickel nicht so schlimm, es sieht nur schlimm aus. Ich war dann noch bei meiner Akupunkteurin (nicht wegen meiner Tochter, wegen mir ;-)) und habe ihr dies auch geschildert. Sie hat gemeint, einfach nicht gross beachten und ihr auch Pfefferminztee zu trinken geben und vielleicht auch damit die Haut abreiben (das kühlt). Wir sind dann ans Meer in die Ferien gefahren und siehe da, am Meer gingen die Pickel weg und kamen nie wieder zurück (obwohl es hier ja jetzt megaheiss ist seit Wochen).

Liebe Grüsse

Claudia mit Vivien (bald 3) #blume

Top Diskussionen anzeigen