Empfehlung Laufrad?

Hallo zusammen, meine Tochter ist 18 Monate alt und wir würden uns für sie zu Weihnachten gerne ein Laufrad aus Holz wünschen. Ich wollte euch mal nach euren Erfahrungen/Empfehlungen fragen?
Danke schon mal.

1

Also ich kann dir nur aus eigenen Erfahrungen berichten, ich hatte damals meiner großen auch ihr erstes Laufrad aus Holz gekauft von einchorn. .Dass ding war so sauschwer dass meine Tochter damit garnicht klar gekommen ist..höre ich aber immer wieder bei holzlaufrädern dass diesE ziemlich schwer sind..
Wir haben damals das holzlaufrad verkauft und dafür eins von toysr us geholt Marke avigo, war ein super tolles ding ..
Jetzt haben meine jüngsten puky und ich bin davon mehr wie begeistert. .
Ich hoffe ich konnte dir einwenig weiterhelfen, ansonsten viel Erfolg noch bei der suche :)Lg

2

Hi,

da gebe ich der Vorschreiberin recht. Achte auf das Gewicht und auch die Größe. Meine konnten erst mit etwa 2-2,5 Jahren wirklich damit fahren. Vorher war das Puky Wutsch das ein und alles. Wir hatten am Anfang das kleinste Puky (LRM), es ist reltiv leicht und robust. Der Einstieg ist auch schön niedrig.

3

Ich wollte gerne auch eins aus Holz, haben uns einige angesehen. Die aus Holz sind doch recht schwer. Und wer schleppt wenn Mausi keine Lust mehr hat? Genau, die Eltern. Wir haben uns zum ersten Geburtstag dann das Puky Wutsch schenken lassen und seitdem sie laufen kann fährt sie damit gerne. Allerdings nicht wirklich lange. Eure ist zwar schon älter, aber eins aus Holz wäre mir definitiv zu schwer. Die von Puky etc können sie auch deutlich länger nutzen

4

Schau mal bei Finnrad. Meine Freundin hat so eins für ihre Tochter.
Ich habe auch nie viel von Holzlaufrädern gehalten, aber das ist erstaunlich leicht. Wiegt genauso viel wie unser kleines Puky LRM und hat Luftreifen.

Vg Isa

5

Hallo, unser Kleiner hat mit 18 Monaten eines von Puky in Größe 10'' bekommen. Wir hatten uns mehrere angesehen, aber die größeren waren zu schwer für ihn. Auf das Puky ist er drauf und losgefahren 👍 da es verstellbaren Sattel und Lenker (ganz wichtig!) hat, fährt er heute noch damit, mit 33 Monaten.

bei einigen Freunden mit Holzlaufrad haben wir auch gehört, dass den Kindern beim Fahren die Hände einschlafen oder wehtun. Da ist irgendwie oft der Abstand von Sattel zu Lenker zu groß oder der Lenker geht nicht höher zu stellen.

6

Ich reihe mich mit ein und denke auch, dass ein Holzlaufrad zu schwer sein wird.
Wir hatten ein Puky LRM und unser SOhn konnte mit etwa 18-19 Monaten darauf fahren, mochte es aber schnell nicht mehr.

Zu Weihnachten bekommt er nun ein Rocky Bike (laufrad.at) .
Das hat eine Freundin von uns fuer ihre Tochter gekauft und es ist erstaunich leicht mit nur 1,9kg. Das ist weniger als das Puky LRM wiegt und sogar weniger als das Puky Wutsch.
Mal sehen ob er mehr Interesse daran entwickelt als am Puky. Ich glaube das war damals zu frueh.

7

Ich kann auch nur das Rocky bike empfehlen! Das ist wahnsinnig leicht und dadurch super einfach zu Händeln für die kleinen!

Top Diskussionen anzeigen