2-Tage Fieber dann wieder weg und wieder da. Wer kennt es?

Erst hatte sie das 3 Tage Fieber, dann 2 Tage alles wieder gut. Dann kam wieder Fieber, waren beim Arzt und ein Infekt wurde im.Blut festgestellt. Es gab Antibiotika, dann waren wir wieder 2 Tage fieberfrei und dann ging es wieder los. Waren deswegen heute in der Notfallpraxis aber sie hat ausser das Fieber nichts. Sollen morgen zum Kinderarzt das er nochmal schaut und erneut Blut zieht.
Bin fix und alle, wenn sie Maus was hat ist es nur schlimm für mich. Ihr selbst merkt man es erst an wenn es über 39 ist, sonst total fit.
Ich habe Panik das sie ins Krankenhaus muss um die Ursache zu finden.

Wer weiss Rat oder hatte so was auch schon??

1

Hey :)

Es ist schlimm zu sehen, dass es den Kleinen schlecht geht. Und ziemlich kraftraubend, ich weiß. Wir sind gerade von einer fiesen Erkältung nahtlos in eine fiese Magen-Darm-Grippe übergegangen. Zu allem Überfluss sind auch wir Eltern mit krank.

In meiner Umgebung geht es gerade vielen Familien mit Kindern so. Ich denke also, dass das ein Stück weit normal ist. Winter ist Erkältungszeit und ein eh schon angegriffenes Immunsystem kann sich nimmer so effektiv gegen all die anderen Erreger wehren, die eben überall rumschwirren.

Solange die Kinder das einigermaßen wegstecken, besteht auch kein Grund zur Panik. Ob man bei einem einfachen Infekt Antibiotika geben muss, ist auch fraglich in meinen Augen. Das ist ja auch eine Belastung für den Körper. Aber ich verstehe deine Sorge.

Beobachte deine Kleine gut, aber solange sie relativ fit ist, nicht wesensverändert wirkt oder dauerhaft vor Schmerzen schreit, brauchst du keine Panik haben. Da müssen die Kleinen leider durch, um ein gesundes Immunsystem aufzubauen.

LG und gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen