Spielgruppe Impfung

Hallo ihr Lieben.
Ich bin erst kurz hier im Kleinkindforum. Mein Sohn ist gerade 1 Jahr alt geworden. Jetzt hat er am Dienstag die Impfung gegen Hirnhautentzündung bekommen. Der Arzt hat Nebenwirkungen genannt, die bisher nicht aufgetreten sind. Stattdessen hat er sich gestern Abend/ Nacht 3 mal übergeben. Kann das auch davon sein? Er ist sonst richtig gut gelaunt. Hat kein Fieber und auch gegessen. Heute Nachmittag wird sein Geburtstag in einer Spielgruppe gefeiert. Ich möchte natürlich nicht mit einem kranken Kind hin gehen uns andere anstecken. Denke aber es ist eher von der Impfung oder er hat zu viel oder etwas falsches gegessen. Hat jmd von euch da Erfahrungen mit?

1

Vllt magendarm?
Also 48std ohne erbrechen sollte man einhalten.. allein aus Rücksicht der anderen Kindern gegenüber.

Man weiß nie zu 100% vorher erbrechen kommt.. aber wenn er nicht gestürzt ist besteht kein Grund zur Unruhe.

2

Also ich würde nicht gehen! Egal woher das Erbrechen kommt.

Bei uns in der spielgruppe müssen die Kinder auch 24 Stunden fieberfrei sein, bzw dürfen sich nicht übergeben, kratzen bei ehemals ansteckendem Ausschlag, etc.

Also nein, ich würde nicht gehen. Ihr könnte ja nächste Woche nachfeiern

3

Das ist der letzte Termin. Aber ihr habt natürlich recht, dass ich es nicht weiß und niemand angesteckt werden soll.

Top Diskussionen anzeigen