Rückwärts von Bobby-Car gefallen

Hallo ihr lieben!

Unser Sohn ist vorhin von seinem Bobby-Car rückwärts runtergefallen. Natürlich auf den Kopf und auf die Fliesen.

Er fing natürlich direkt an zu weinen und ich habe ihn dann auf den Arm genommen und ihn getröstet! Habe mich dann gemeinsam mit ihm hingesetzt und ihn auf meinem Schoß gelassen und weiter getröstet. Da ist er dann auch sitzen geblieben und hat sich an mich gekuschelt. (Das hat er noch nie gemacht) er war auch müde und ich habe ihn dann bettfertig gemacht wie immer. Nun schläft er seit ca 1 std.

Bitte, haltet mich jetzt nicht für verrückt!
Aber muss ich mir Gedanken machen?
Dieses anhängliche von ihm kenne ich halt gar nicht!
Ich muss aber auch dazu sagen, dass er schon seit Tagen immer getragen werden will, weil er zur Zeit zahnt.

Liebe Grüße
Dani- die sich jetzt echt einen Kopf macht!

1

Meine knallen bestimmt 2-3x die Woche vom bobbycar rückwärts auf den Hinterkopf.. und wenn nicht bobbycar dann laufen sie sich einfach gegenseitig um und fallen nach hinten auf die Fliesen.

Erst wenn er erbricht oder wesensänderungen zeigt..dann solltest du zum arzt/kh

2

Ja... wenn ich überlege, wie oft er einfach aus dem sitzen (als er da noch nicht so sicher war) wie ein Stein nach hinten gekippt ist und dann auch auf die Fliesen.

Mich hat nur verwirrt, dass er danach dann plötzlich so kuschelbedürftig war.
Sonst hat er nämlich immer Hummeln im Hintern.
Und kuscheln ist eh nicht seins.

3

Meine Tochter ist letzte Woche auch auf den Hinterkopf gefallen... Nicht vom Bobby Car, aber eine Stufe hinunter, hat also auch ordentlich gekracht.
Bei uns war es ganz ähnlich wie bei euch: Ich habe sie hochgenommen, sie eine heftig, ich habe mich mit ihr hingesetzt und nachdem sie sich beruhigt hatte, wollte sie noch ein bisschen kuscheln. Das ist zwar bei ihr nicht grundsätzlich untypisch, aber in der Situation glaube ich schon, dass sie es einfach brauchte, um sich von dem Schrecken zu erholen.

Sollte dein Sohn sich erbrechen, solltest du auf jeden Fall sofort ins Krankenhaus fahren. Ansonsten ist es mit dem Beobachten gerade natürlich schwierig, jetzt schläft er ja erstmal.
Ich habe unsere Tochter in der ersten Nacht zu mir ins Bett geholt, als ich schlafen gegangen bin. Mich hat das beruhigt, es war und ist aber alles in Ordnung.

Wirkte er denn irgendwie benommen?
Blöd, wenn sowas abends passiert...

Gute Besserung und eine ruhige Nacht!

weitere Kommentare laden
6

Die Faustregel ist: Stürze aus weniger als Kopfhöhe sind i.d.R. unbedenklich. Und ich glaube jedes Kleinkind schafft diesen Stunt und Bobbycar fährt man meist auf Fliesen oder Teer also hartem Untergrund ...

Ich kenne das auch so von unserm. Es ist gegen Abend passiert? Da war er eh schon müde, unser Kleiner verunglückt wenn dann auch meistens wenn er eh schon müde ist, da ist es halt nicht mehr so weit mit der Körperbeherrschung. Dann kräftig Weinen erschöpft noch zusätzlich, die Aufregung ... dann das wohlige Gefühl an Mama gekuschelt ... Auch wenn unser Kleiner Mittags hinfällt auch wenn es z.B. blutiges Knie ist ist es wirklich oft so: eh schon müder Moment deswegen auch hingefallen, Weinen, Kuscheln (auch unserer ist sonst eher der Kuschelverweigerer), Schläfchen. Obwohl er sonst kein Mittagsschlaf mehr macht.
Also mach Dir keine Sorgen, solange er nicht bricht würde ich mir keine Gedanken machen.

LG
WuschElke

Top Diskussionen anzeigen