Windpocken mit einem Jahr- wie war der Krankheitsverlauf?

Hallo.
Meinen hats nun erwischt und es läuft bislang ganz glimpflich ab.

Habe ihm Salbe auf die Pickel gegeben, obwohl ich das Gefühl habe, dass diese ihn gar nicht jucken.

Allerdings hatte ich die Pickel auf der Kopfhaut aufgrund seiner vielen Haare ausgelassen und da fasste er sich heute ein paar mal an. Daraufhin habe ich auch auf diese die Creme gegeben und es wurde offenbar besser.

Manchmal schreit er ganz laut, anscheinend hat er noch etwas mit dem Magen. Die Temperatur ist etwas erhöht.

Ihm geht es sonst meist super.

Heute ist Tag 4 der sichtbaren Erkrankung und es gibt nur wenige mit Wasser gefüllte Pocken. Einige sind auch schon trocken.

Wie verlief die Krankheit bei Euren Kindern? Wenn war Schluß? Ich überlege, wann er wieder krippenreif ist. Werde wahrscheinlich Mittwoch/ Donnerstag zum Arzt gehen.

1

Hallo!

Also bei uns waren es 14 Tage ehe Oliver wieder ganz fit war. Er hatte sie mit 10 Monaten, wir hatten wenig Pocken die ihn auch nicht störten, aber dafür hatte er Fieberschübe (von 36 auf 41 in einer halben Stunde, genauso schnell auch wieder runter), Durchfall und Erbrechen... und das ging eben wirklich lange.

Die Pocken in den Haaren, da habe ich mit einer Nagelschere die Haare drumherum etwas weggeschnitten, die klebten sonst immer drin, und als dann alles vorbei war haben wir die haare komplett geschnitten.

Hier braucht man übrigens für Kita oder KiGa eine Bescheinigung vom Arzt das die Krankheit überstanden ist und das Kind nicht mehr ansteckend.. solltest Du vielleicht bei Euch mal nachfragen!

Viele Grüße
Barbara

2

Hallo Barbara.

Danke für deinen Erfahrungsbericht.

Ich schneide unserem Spross die Haare vielleicht auch noch.

Ich brauche für die Krippe eine Bescheinigung. Habe schon gefragt. Ich kann die Ansteckungsgefahr auch nicht richtig einschätzen. bislang dachte ich, dass die Pocken, die auch ausgetrocknet noch am Körper sind, ansteckend sind. Allerdings las ich bei wikipedia.de etwas anders.

Schön, wenn es vorbei ist.

3

Hallo nochmal!

Die Pocken sind dann nicht mehr ansteckend wenn die erste Krustenschicht abgefallen ist! So habe ich es zumindest mal gelernt... und mein Kinderarzt hat auch gesagt das man warten muß bis die Krusten das erste Mal alle abgefallen sind. Allerdings kamen die bei uns so doof nacheinandern... da kamen immer mal noch Neue obwohl die anderen schon alle trocken waren!

Drücke Euch die Daumen das Ihrs schnell hinter Euch habt!

Liebe Grüße
Barbara

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen