mit 17 monaten kein mittagsschlaf mehr????

hallo meine kleine ist jetzt 17 monate alt und möchte kein mittagsschlaf mehr machen:-[sie ist dann ab 16 uhr nachmittags sooooooooo quer das es ganz schön an die nerven geht#schmoll

abends lege ich sie um 19 uhr hin und so zwischen 6-7 uhr wird sie dann wach,sie ist dann total lieb#freuaber ab 9 uhr ist sie auch wieder sooo quer:-(dann versuche ich sie hinzulegen und schläft dann eine stunde und das wars dann auch für den rest des tages#schmoll

wie ist das bei euch oder wie macht ihr das???#gruebel


#dankefür eure antworten


gruß

tanja

Hey,

also Lennart (15 Monate) schläft in der Nacht von 19.30 - 7.30 und dann lege ich ihn um 11.00 wieder zum Mittagsschläfchen hin. Meist schläft er dann auch so 1-2 Stündchen, selten auch mal länger, aber dann wecke ich ihn schon auf, sonst will er Abends nicht ins Bett.
Ich würd schauen den optimalen Zeitpunkt für Deine Kleine zu ermitteln.
Wenn sie quengelt und sich durchs Gesicht reibt, ab ins Bett.
Und vor allen Dingen auf einen strukturierten Tagesablauf achten (geht natürlich nicht immer, klar). Ich hatte bis vor ein paar Monaten auch richtige Schwierigkeiten mit Lennart deswegen. Habe halt mit ihm "in den Tag reingelebt".
Seitdem ich mich an feste Rituale halte (mittlerweile lege ich ihn auch um 11.00 hin wenn er keine wirklichen Müdigkeitsanzeichen zeigt, reibt sich dann aber, sobald ich ihn ins Bett lege die Augen und schläft kurz darauf ohne viel Gemecker ein) klappts super mit dem schlafen.

LG, schnegge mit Lennart Elias, *15.04.05

Hallo Tanja!

Ich würde versuchen, sie eben am späten Vormittag ihr Mittagsschläfchen machen zu lassen, vielleicht nicht schon um 9:00 Uhr, sondern so gegen 10:30/11:00 Uhr? Hält sie solange durch?

Eliano macht seinen Mittagsschlaf auch vor dem Mittagessen. Er hält dann allerdings auch problemlos bis abends 20/21 Uhr durch. Er ist allerdings auch nicht davon abzubringen, morgens mal länger zu schlafen. Er steht zwischen 5:30 und 6:30 auf.

LG Larissa (24ssw) + Eliano (15.09.04)

Hi Tanja!

Also das mit dem strukturierten Tagesablauf halte ich auch für gut. Mach ich bei unserem Sohn, mit fast 15 Monaten, schon ne Weile und bisher kann ich nicht klagen. Ich würde vielleicht versuchen sie nicht um 9 Uhr hinzulegen sondern irgendwie noch etwas hinaus zu zögern damit sie vielleicht erst 10 oder 11 wenns geht pennt. Dann 2 Stunden und dann könnte es bis abends besser klappen.
Möglicherweise hilfts.

Ela

Hallo!

Der Artikel klingt wie der von mir damals. Es war auch um die 17 Monate herum, daß Mia ne Woche nicht zu Mittag schlafen wollte. Mir wurde damals gesagt, das ist ne Phase. Wollte ich nicht glauben, aber es war so. Nach ca. 5 Tagen war alles wieder beim Alten. Ich hab Mia trotzdem immer hingelegt, bis heute, sie muß nicht schlafen, aber wenigstens etwas ausruhen. Allerdings schläft sie meistens. Also warte ruhig mal ab, leg Deine Maus trotzdem um die gewohnte Zeit hin, ich denke, Ihr habt die Phase, wie wir auch damals. Übrigens, in meinem Bekanntenkreis war das auch bei jedem Kind der Fall, eben so um das Alter herum:-)

LG Chris und Mia (27 Monate)

Hallo Tanja,

bei meiner Tochter hat sich das so ab dem sie 1 Jahr alt war, eingeschlichen, dass sie keinen Mittagsschlaf mehr macht. Jeder ist halt anders und hat einen anderen Schlafbedarf, ich würd mir da nicht soviel Gedanken drum machen.

Mir war's immer wichtiger, dass sie NACHTS schläft... ;-)

Alles Gute und viele Grüße

Tanja, Marlene (*26.12.2003) + #baby (32.SSW)

Top Diskussionen anzeigen