Umfrage: kurzer Zyklus = Geburt vor ET, langer Zyklus = Geb.nach ET?

Hallo Ihr Lieben,

Connor ist nun 14 Monate alt und wir wollen nun ein unbedingt ein Geschwisterchen für ihn.

Heute Nacht konnte ich nicht schlafen und da ist mir irgendwie die Idee gekommen mal nachzurechnen, warum Connor 19 Tage vor ET gekommen ist. Komisch, weiß auch nicht warum - habe jetzt aber mal eine Frage an euch.

Ich habe immer einen Zyklus von 26 Tagen, da sich der ET aber ja nach einem 28 Tage langen Zyklus für die Schwangerschaft von 280 Tagen rechnet, dann müsste ja bei mir der ET bei einem 26 Tage Zyklus ja pro Schwangerschaftsmonat um 2 Tage verkürzen, also ET - 20 Tage! ... und das kam bei mir auch so hin, da er 19 Tage vor ET geboren wurde.

Ist das bei euch auch so, also kurzer Zyklus = Geburt vor ET und längerer Zyklus Geburt nach ET? Das würde mich mal interessieren, vielleicht habt ihr ja Lust auch mal nachzurechnen, wenn ihr überhaupt eure Zykluslängen kennt!

LG

Julia + Coco 10.05.05

Hallo Julia,

der ET wird nicht nach dem 28-Zyklus gerechnet, sondern nach dem Zyklus den man hat. Das ist Fakt :-)

Nun zu dem eigentlichen. Meine Kinder kamen beide vor Termin, ich allerdings habe einen längeren Zyklus (35-Tage). Nummer 1 kam 2 Tage vor Termin, Nummer 2 kam genau 1 Woche vor Termin.

Würde ich also nach deiner Rechnung gehen, hätte ich jeweils 70 (!) Tage über Termin entbinden müssen. Nein danke, ich verzichte *lach*.

Das hat also nichts damit zu tun, wie du siehst.

Nochmal wegen der ET-Berechnung.

Das Bsp zeige ich mal an meinem 1. Kind:

1. Tag letzter Zyklus: 07.11.02
plus 1 Jahr: 07.11.03
minus 3 Monate: 07.08.03
plus 7 Woche: 14.08.03
Zyklus angepasst: 21.08.03 ET (weil ich 35- statt 28-Tage-Zyklus habe, mussten noch 7 Tage hinzgerechnet werden)

Hallo,

danke für deine Antwort.

Also bei mir wurde von 28 Tagen ausgegangen, obwohl ich einen 26 Tage Zyklus habe und bei meiner Schwägerin, die immer sehr lange Zyklen hatte wurde auch nur 28 Tage gerechnet.

Vielleicht macht das ja jeder Arzt unterschiedlich!

LG

Julia

Hallo Julia,

bedingt ja. Ich habe einen Zyklus von 32 - 36 Tagen (ohne Pille natürlich) und Luca kam 4 Tage nach ET nach Wehentropf!

LG
Daniela

Hallo,
ich habe einen Zyklus von 28Tagen. Michael kam auch ET+1(hat sich schon am ET auf den Weg gemacht). Allerdings war er mind. 1Wochen, wenn nicht länger übertragen worden(hatte starke Hautabschilfungen und keinerlei Käseschmiere). Also hatte das mit dem Zyklus nicht viel zu tun.

Alles Liebe
Igraine+Michael(*16.7.2005)

Hallo Igraine,

Connor ist bei 37+1 geboren worden und hatte auch überhaupt keine Käseschmiere und sehr lange Fingernägel. Er war also fix und fertig und hätte keinen Tag länger im Bauch bleiben dürfen.

War ja auch nur mal interessehalber nachgefragt, ob da etwas dran ist. Bei mir hat nunmal gepasst, deshalb wollte ich fragen, ob es bei euch auch so ist.

Aber es hat wohl wirklich nicht viel mit dem Zyklus zu tun!

Danke und LG

Julia

hallo,
ich fand es aber einen sehr interessanter Denkansatz. Was ich sehr witzig fand, war die tatsache, dass meine Mama alle drei übertragen hat und ich habe nun Michael auch übertragen.
Wie war es denn bei deiner Mama?

Alles Liebe
Igraine

weiteren Kommentar laden

Hallo Julia,
habe einen Zyklus von 28 Tagen und unsere Maus kam am ET+7 - und nu??#kratz
Ich glaube, in Deiner Berechnung ist sowieso ein Denkfehler: Richtig ist, dass die Zykluslänge eigentlich EINmal berücksichtigt werden muss. Man kann sicherlich nicht erster Tag der letzten Mens + 40 Wochen = ET rechnen, wenn der Zyklus sehr lang ist und daher vielleicht auch der Eisprung (und damit die Befruchtung) erst sehr spät im Zyklus stattgefunden hat. ABER: Du kannst doch nicht für jeden Schwangerschaftsmonat die Länge des Zyklus nehmen. Dann müssten ja Kinder von Frauen, die einen Zyklus von 35 Tagen Tagen haben (gar nicht mal so selten) 7x10, also 70(!!!) Tage länger im Bauch bleiben - das wären dann mehr als 11 Kalendermonate Schwangerschaft#schock
Mein Tipp#bla
Nicht so viel nachdenken nachts#kratz
lieber ran an den Mann #sex, sonst wird's eh nix mit dem Geschwisterchen;-)
Viel Erfolg beim Üben
rain72

Hallo,

oh gott ja 70 Tage, das wäre ja was ganz schönes!!!!
Habt ja recht, war nur so´ne Idee und da ich dachte: Bei mir passt es ja - hab dann aber nicht weiter gedacht - bin wohl eingeschlafen!;-)

LG

Julia

Mein Zyklus beträgt 30 Tage.

Das erste Kind kam ET+10.
Das zweite Kind kam ET-21

Bin gespannt auf's dritte Kind :-)

lilas

Hängt das nicht eher vom Zeitpunkt der Befruchtung ab, die ja auch einige Tage vor oder nach dem Eisprung stattfinden kann?
Ich habe übrigens einen Zyklus von ganz exakt 28 Tagen, mein Sohn kam 6 Tage nach ET.

LG Henny mit Kiran (33 Monate) und #baby (12. SSW)

Top Diskussionen anzeigen