Kleinkind


Oh Dankeschön, hab gerade mit einem Riesen Lächeln die Sätze gelesen.
Aber ist es auch ein grundbedürfniss wenn er bespaßt wird sobald ihm etwas nicht gefällt. Hab schon oft gelesen dass man nicht verwöhnen kann, aber wie sieht es mit angewöhnen aus?

Du musst dein baby nicht dauerbespaßen aber auch nicht einfach ignorieren. Der gesunde Mittelweg machts. Er darf ruhig weinen, wichtig ist, dann bei ihm zu sein. Ihm zu vermitteln, dass du da bist.

Dankeschön,
Das werde ich mal umsetzen.

Für mich ist das kein Grundbedürfniss, dauerbespasung von Mama zu bekommen. Sobald meiner Kinder "selbstständiger" wurden, bin ich garantiert nicht ständig gerannt. Das bedeutet natürlich auch mal weinen und Frust.

Z. B. Kochen.... Ähm, wenn ich koche dann koche ich. Ich habe eine Familie zu ernähren und es würde garnicht anders gehen.

Verwöhnt werden bedeutet Dinge abzunehmen die derjenige selbst tun könnte. Denk mal darüber nach! Meine kleine ist 18 Monate und wird Einschlafgestillt. Wir dürfen bei ihr im großen Bett schlafen. :) Juchhu! ;)

Das ist ein super Satz, damit könnte ich bei anderen gut kontekontern.

Hi hi hi.... das ist aber sehr lieb von eurer Tochter :)

Ich schließ mich dir an!! Wenn ich diesen Satz höre, dann schüttelts mich auch! Grausam

Liebe Grüße

Danke, das stärkt mein Gefühl doch alles richtig zu machen.

Bin da ganz deiner Meinung.
Dieses ewige überbehüten was heutzutage fast nur noch gehandhabt wird muss nicht unbedingt sein.
Und da ist man als Mutter auch nicht herzlos wenn man nicht 24/7 an seinem Kind klebt.

Was überhaupt nicht nötig ist!

Erziehung wird heute als Eingriff in die Persönlichkeitsentwicklung gesehen.
Was nicht normal sein kann!

Top Diskussionen anzeigen