Im Auto übergeben = Im Bus/Flugzeug auch übergeben?

Liebe Mamis!

Mein Kleiner (17 Monate) hat sich bei der letzten längeren Autofahrt übergeben. Ich weiß aber nicht, ob das nur eine Ausnahme war (es klang erst, als hätte er sich verschluckt, danach musste er husten u. schließlich brechen), denn vorher hat er das nie gemacht (ok, wir sind noch nie mehr als 30 Min. am Stück gefahren, wir haben kein eigenes Auto).

Nun hab ich Bammel vor unserem Urlaub im September, wo wir ca. 2 Std. im Flugzeug u. über eine Std. im Bus sitzen müssen #schwitz

Hat wer Erfahrungen damit? Brechen Kinder, die das Autofahren nicht vertragen auch im Flugzeug/Bus? Welche Mittel gibt es dagegen? #gruebel

#danke für Eure hilfreichen Antworten!
Ingrid & Leon Marcel (*4.2.05)

1

Hallo,


ich kann dir nur einen Tipp geben. Gib deiner kleinen nichts zu essen kurz vor dem Flug.



Das hab ich leider beim letzten Flug gemacht und kurz darauf hat sich meine kleine übergeben müssen, bis dahin hatte sie keine Probleme mit dem Start.

Zum Auto fahren kann ich leider nichts sagen, meine kleine hatte noch nie probleme mit der Autofahrt.



LG



Kerstin und Lilli 4.11.2004

2

Hallo,

das ist sehr unterschiedlich. Ich vertrage bis heute längere Auto- und Busfahrten schlecht - im Flugzeug habe ich dagegen kein Problem (auch bei Turbulenzen nicht). Je besser aber der Bus gefedert ist, desto weniger schlimm ist es - die hohen Reisebusse machen mir z.B. nichts aus.
Es gibt Tropfen und Tabletten für reisekranke Kinder - frag mal in der Apotheke nach. Ich habe auch den Ratschlag bekommen, ein Ohn zuzustopsen (da es irgendwie mit dem Gleichgewicht im Mittelohr zusammenhängt), habe es aber noch nicht probiert.
Was das Essen anbelangt - man sollte weder mit leerem noch mit vollem Magen reisen.
LG
Barbara

Top Diskussionen anzeigen