was dürfen 1jährige noch nicht essen?

hallo,

es heißt ja immer, dass kinder ab einem jahr eigentlich alles essen können was auch die großen essen. unsere kleine hat jetzt mit knapp 13 monaten alle 8 vorderzähne und schon 3 backenzähne. sie isst jetzt keinen brei mehr (mag sie garnicht mehr) sondern immer brot oder eben nudeln, reis oder kartoffeln, was wir eben auch so essen.
ich würde gern wissen, was kinder in dem alter trotzdem noch nicht essen dürfen, chili und scharfe gewürze ist ja klar, bei honig bin ich mir unsicher, es heißt doch, kinder unter einem jahr dürfen keinen essen, oder? und nüsse dürfen und können sie ja auch noch nicht, aber wie ist das z.b. mit erdnussbutter? wie ist es mit cornflakes? trockenfrüchten? zitrusfrüchten? rohkost? vollkornbrot? salat?
fastfood kommt ja auch nicht in frage und lebensmittel mit zu viel zucker, salz oder konservierungsstoffen sowie fertigprodukte auch nicht, ist ja auch logisch.

bin mal gespannt auf eure antworten

viele grüße

1

Meine Kinder haben in dem Alter noch keinen Honig bekommen.

Nüsse jeglicher Art, und in jeglicher Form, waren ebenfalls tabu.

(zum einen wegen des hohen Allergierisikos, zum anderen, weil auch kleine Nussstückchen sich NICHT auflösen, bzw. zersetzen, sollten sie beim verschlucken in die Lungen geraten!!)

Schokoladenprodukte haben wir ebenfalls gemieden, wobei ich nicht rigoros auf Süßigkeiten verzichtet habe, sondern echt bewußt auf Schoki.

Naja, und rohes Zeug, in Form von Lachs, Matjes, Tatar, Mett etc. sollten Kinder in dem Alter auch noch nicht essen.

Ich habe auch noch die Erfahrung gemacht, daß Pilze den Kindern "schwer" im Magen liegen, und Spargel nicht richtig verdaut wird.

Ansonsten habe ich in dem Alter eigentlich alles angeboten, was wir selbst auch gegessen haben, nötigenfalls weniger gesalzen oder weniger gewürzt.

Mehr fällt mich momentan eigentlich nicht ein#kratz.

Ach, bei Südfrüchten jeder Art, die einen hohen Säuregehalt haben, kann es zu Bauchweh kommen, und der Windelpopo könnte drunter leiden, wenn die Kleinen zu viel davon essen (so 2 Orangen hintereinander, oder auch frischgepreßter O-Saft)

LG
Simone

2

Hallo

Mein Sohn hat mit einem Jahr all das gegessen was wir auch gegessen haben.
Ich habe halt weniger gewürzt.
Honig sollte mal erst ab dem 1. Lebensjahr geben.
Bei Nüssen und Zitrusfrüchten mußt du gucken ob dein Kind es verträgt.
Cornflakes können sie schon gut essen.
Trockenfrüchte würde ich persönlich nicht geben. Rohkost is ganz wichtig.
Gurke,Möhre und und und.
Obst ist auch wichtig.
Vollkornbrot sowieso und Salat mußt du gucken ob er es ißt.

Ich finde aber auch,das so ein kleiner Wurm mal nen Pommes,ne Bratwurst und ein Eis essen kann.

Die Ernährung sollte halt ausgewogen sein.

3

Hallo ,
schließe mich da den anderen an. Weiß nur noch das man auf keinen Fall Erdnußbutter geben soll. Weil die Speiseröhre der kleinen so dick ist wie Ihr kleiner Finger. Sie Könnte dann verkleben.

Gruß melles

4

Is damit Nutella gemeint?

Mein Sohn ißt immer mal wieder ein Brötchen damit.
Schmiere es ganz dünn drauf.

5

Nein von Nutella habe ich nichts gelesen. Sondern nur von Erdnußbutter.Sie ist ja auch wirklich sehr klebrig. Unter 4Jahren sollte man sie auf keinen Fall geben( Habe das in einem Ratgeber für Erste Hilfe bei Kindern gelesen).

LG melles

weitere Kommentare laden
8

Hallo!

Also unser Kinderarzt meint, daß sofern keine Allergierisiko vorliegt, die Kiddies alles essen können. Und wir handhaben das auch so. Wir lassen Cosima alles vom Tisch probieren und das meiste schmeckt ihr auch total gut #huepf.
Vorsichtig bin ich nur bei rohen Sache (die bekommt sie gar nicht) und Schokolde, Chips, Pommes, Softdrinks und Gummibärchen und Co. vermeide ich noch. Ich denke ausprobieren kann man alles. Wenn Deine Tochter auf irgendwas reagiert, lässt Du es halt weg.

Alles Liebe für Euch
Henrike und Cosima (fast 14 Monate)

9

hmmm,

was dürfen Kinder nicht bekommen?? Wir verzichten auf Alkohol, Zigaretten und Drogen...

Nee ernsthaft... Mach dir nicht so nen Kopp wegen dem Essen. Mein Sohn hat zu Weihnachten die Nüsse von den Keksen gepuhlt und mit Genuss verspeist, da war er 16 Monate alt. Gut Erdnussbutter würd ich jetzt auch nciht machen.. Pfui bäh.... (Aber da ist nur meine Meinung...)

Jus hatte mit 4 Mon den erten Zahn, mit 18 Mon kamen die letzten Backenzähne. Und seit dem ersten Geb futtert er alles, ausser Stacheldraht und groben Scherben... ;-)

***fastfood kommt ja auch nicht in frage und lebensmittel mit zu viel zucker, salz oder konservierungsstoffen sowie fertigprodukte auch nicht, ist ja auch logisch. ***

Ist für uns nicht logisch, denn wir essen auch Fastfood, Justin darf Milchschnitte und Fruchtzwerge, Salzstängel und auch mal ne kinderhand voller Pombären haben. Er lässt und dann auch immer mit abbeissen, also isst er nciht mal ne ganze Milchschnitte. Fertigprodukte??? Ab und an mal Maggi Fix oder Knorr Tütchen aber doch eher selten, wenn es mal schnell gehen muss.

Jetzt werd ich mit sicherheit wieder niedergemacht, weil mein Kind "Mist" zu essen bekommt. Macht aber nix, gabs schon öfters...Diskutiert euch nur die Köpfe heiß...

Liebe Grüße
Ruebe

Top Diskussionen anzeigen