Idee für Nachmittagssnack

Hallo zusammen.
Meine Tochter ist 15 Monate, hat 12 Zähne und ist ein Allesesser. Sie bekommt am Nachmittag folgendes (immer im Wechse)l als Snack: Joghurt mit Obst,Fruchtriegel, Obst-Getreide-Brei, Obst oder auch mal Dinkelstangen/Knäcke/Brötchen.
Habt Ihr noch weitere Ideen für mich? Muss dazu sagen, dass wir weitesgehend auf Zucker verzichten.
Vielen Dank für Eure Hilfe?

1

Hallo,

Unser Zwerg mag gern Gemüse zum Vesper.
Gurke, Minimöhre, Kohlrabi etc.
Ansonsten gibt's massig Snackzeug von Freche Freunde, Hipp, Babylove und und und.

Ansonsten einfach alles was du auch essen würdest.

LG Urmell

2

https://www.dm.de/fruchtbar-snack-knusper-enten-karotte-kuerbis-mais-und-reis-ab-12-monat-p4260133236325.html

Liebt selbst mein Sohn mit 2,5 noch....

5

Bei uns isst die Mama,Papa und Sohnemann :-D

6

Ich find die furchtbar ;-)

3

Apfel in die Hand? Mach es nicht zu kompliziert, diese verarbeiteten Produkte tragen nicht zu einem gesunden Verhältnis zur Nahrung bei, auch wenn da nichts außer den Zutaten drin sein mag.

4

Meine Tochter ist 13 Monate und bekommt nachmittags hauptsächlich Obst oder Gemüse-Rohkost, auch mal Apfelmus oder Joghurt und je nachdem wie und wann sie zu Mittag gegessen hat auch ein Stück Brot oder Brötchen oder sowas wie Dinkelstangen. Auf Wechsel achte ich da jetzt nicht so streng. Wenn wir gerade eine Wassermelone angeschnitten haben, gibt es auch mal 4 Tage Wassermelone. Für die Kleinen ist Abwechslung doch gar nicht so wichtig. Viel wichtiger finde ich, dass es das gibt, was gerade zur Jahreszeit passt. Halte nichts von Erdbeeren im Winter etc.

7

So ist es hier auch. Es kommt auch häufig vor, dass es ein paar Tage das selbe gibt (wie z.b. Wassermelone...) und auch immer abhängig vom Mittagessen. Saisonales Gemüse und auch Obst ist mir ebenfalls wichtig. Danke für die Rückmeldung?

8

Bei uns gibt es :
Obst (alles was es gibt)
Jogurt

Kekse (babylove ohne Zucker oder selbstgemachte Bananenkekse)
Zu besonderen Tagen auch mal Kuchen oder Eis :-P

9

Hallo!

Meine Zwillinge sind 17 Monate alt und essen nachmittags Obst in allen Variationen!
Gerade jetzt gibt es so wunderbare Beeren - Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren - das haben sie gerne. Super gerne auch Pfirsich, Aprikose und Melone. Manchmal gibt es noch etwas Joghurt dazu.......aber eher selten.
Kuchen und Kekse gibt es nur, wenn Besuch kommt oder an Festtagen.

Lg jaune

10

Braucht sie denn unbedingt was?

Bei uns gibts nicht jeden Tag was, hängt wirklich auch immer vom Mittagessen ab. Jedoch meistens Obst; Apfel, Birne, Banane, Melone, Beeren in allen Variationen. Wenn das Mittagessen nicht üppig war gibts noch Naturjoghurt oder mal ne Reiswaffel dazu ansonsten eben Obst pur.

#winke

11

hallo,
selbst meine großen, 9 & 11 jahre, essen nachmittags eine kleinigkeit (obst, joghurt, maiswaffel oder auch mal was süßes). der kleine isst um 12.30 uhr mittag und abendessen gibt es erst 18/ 18.30 uhr. dazwischen liegen 6 stunden voller action und bewegung (okay, 1 kurzes schläfchen), da ist es doch nur natürlich, einen snack anzubieten :-).
vg

13

Hallo,

ich wusste ja nicht wann die TE zu Mittag isst.

Ich habe manchmal einfach das Gefühl, dass dieser Mittagssnack sich zum MUSS entwickelt hat.

Aber wenn die Kinder natürlich Hunger haben keine Frage.

#winke

weiteren Kommentar laden
12

Ich versuche so weit es geht auf verarbeitete Speisen zu verzichten. Fruchtriegel, Quetschies und co gibt es bei uns nur in Ausnahmen. Ich finde das Zeug auch zu teuer, um es jeden Tag anzubieten.

Mein Sohn isst meistens Obst, also einfach einen Apfel, eine Banane oder Trauben, Beeren, Nektarinen, was auch immer wir da haben. Ansonsten teilen wir uns auch mal ein Eis oder ich backe Kekse oder einfache Muffins, davon darf er auch gerne was abhaben. Zur Zeit sind auch selbstgemachte Smoothies mit Obst und Gemuese bei uns der Hit.

15

Smoothies ist ne spitzen Idee?????

16

Ja, vor allem weil man da so schoen Gemuese reinschmuggeln kann :-)

Ganz beliebt sind bei uns zur Zeit Spinat, Avocado, Waldbeeren oder Ananas, Karotte, Mango. Gibt man noch etwas Eis oder gefrorene Fruechte dazu, hat man schnell einen Slushi gezaubert.

17

Wir verzichten auch auf Zucker (Fabrikzucker) und süßen nur mit Honig oder Datteln.

Daher einige Ideen noch von meiner Seite:
- selbstgebackene Dinkel-Apfel-Kekse (200g VK-Dinkelmehl, 130g Süßrahmbutter, 1 kleinen geriebenen Apfel, 5-6 EL Akazienhonig und 1 MS Weinsteinbackpulver, kleine Cookie-Häufchen auf dem Blech machen, platt drücken und bei 180°C ca. 10 min backen)
- Fruchtleder (ich mache es mit dem Dörrgerät selbst, aber man kann es auch online kaufen)
- Dinkelstangen gibt es bei uns auch mit Dip
- mein Sohn liebt Apfel mit Cashewmus zum Dippen (das von Rapunzel oder dm ist super)
- manchmal bekommt er auch einen Vollkorn-Beeren-Muffin (gibt es viele Rezepte im Netz)
- Medjool-Datteln mit einer Walnuss in der Mitte

VG Schubi #herzlich

Top Diskussionen anzeigen