Fahrradhelm für Kind 13 Monate

Hallo liebe Mamas,
vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe auf einem Second Hand markt einen Fahrradsitz und einen Fahrradhelm für meinen Sohn gekauft.
Nun wollen wir bald losdüsen, aber ich bin etwas ratlos wegen dem Helm.
Mein Sohn hat einen großen Kopf, schon seit Geburt brauche ich immer eine andere Größe für Mützen als Kinder in seinem Alter. Bei der U6 vor 2 Monaten hatte er KU 47,5 cm. In seinen Sommermützen hat er jetzt Größe 50/52. Also habe ich einen Fahrradhelm Uvex zum verstellen für 46 - 52 cm gekauft (Die Verkäuferin hatte den für ihr Kind im Alter von 2 Jahren). Nun habe ich den versucht einzustellen, was nicht so einfach ist bei meinem Kleinen und das Innenleben passt gut (also dieser Plastikring den man durch drehen enger macht) Aber der Helm sieht trotzdem aus als wäre er 5 Nummern zu groß und verschiebt sich auch auf dem Kopf wenn er dran zieht.

Außerdem stellt sich mir die Frage, ist das nicht unbequem wenn er im Sitz den Kopf anlehnt??

Passt der Helm doch nicht??

Oder brauche ich einen mit dünnerer Hinterwand??

Danke im Voraus für die Antworten!

Lg Sonnenblume19.6 mit Krümmel 13 Monate

PS: Bitte keine Diskussion darüber, dass ein Anhänger besser wäre, der ist bei uns preislich nicht drin.

1

Hallo,

gerade den Helm würde ich nur neu kaufen und auch nur nachdem wirklich der passende gefunden wurde. Geht in ein Fachgeschäft, probiert alles durch, bis ihr den Helm habt, der richtig sitzt.
Immerhin soll er das Leben und die Gesundheit eures Kindes schützen, da würde ich nicht sparen.

LG Py #winke

6

Danke für die schnelle Antwort. Das man am besten in ein Fachgeschäft geht ist mir klar. Aber der gebrauchte Helm reicht für unseren Bedarf völlig aus. Ich denke schon das er richtig sitzt, er ruckelt ja nur dadurch das er verstellbar ist. Und ich würde halt gerne wissen ob es für Fahrradsitze, Anhänger, Laufrad... unterschiedliche Helme gibt? Oder ob die Kinder trotz Helm gut und bequem im Fahrradsitz sitzen?

2

Helme probiert man immer vorher an und guckt, ob sie wirklich gut passen. Schuhe kaufst du doch auch nicht nach der Aussage, einem anderen Kind hätten sie mit zwei Jahren gepasst, oder?

Ich würde den Helm nicht im Straßenverkehr anziehen, sondern höchstens zu Hause, damit sich das Kind an den Helm gewöhnen kann und man sich nicht so ärgern muss, wenn er mal runter fällt.

Mit meiner Tochter war ich letztens auch im Fahrradladen und habe fast 30 Minuten lang Helme anprobiert, bis einer dann endlich passte.

lg

7

Danke für deine schnelle Antwort.

Anprobieren konnten wir ihn nicht, weil ich immer ohne Kind auf diese Märkte gehe, ist mir sonst zu viel Stress;-)
Außerdem hätte er das nicht zugelassen, genauso weinig wie in einem Fachgeschäft.

Das wir zu Hause den Helm mal zum gewöhnen aufziehen machen wir schon, weshalb ich ihn ja endlich mal einstellen konnte. Aber natürlich nicht zum spielen.
Der Helm reicht für unseren Bedarf aus und ich denke er passt auch, der Platikring sitzt ja. Frage mich nur ob das bequem ist mit Helm zu sitzen oder ob es bestimmte Helme für diese Sitze gibt?

3

Hallo,

also ich habe die Erfahrung gemacht, dass selbst die kleinsten Fahrradhelme für unsere Jungs noch zu groß sind. Ich habe mehrere Marken durchprobiert.

Ob das bei Euch auch der Fall ist kann vermutlich niemand durchs Internet feststellen.

Also hilft wohl doch nur Beratung im Fachgeschäft.

#winke

8

Danke für deine Antwort. Bei uns ist es ja eher umgekehrt, ein kleinerer Helm wäre viel zu klein.

4

Ich denke der Helm wird einfach die falsche Form für den Kopf deines Sohnes haben. Wir mussten in 2 Fachgeschäfte um den richtigen Helm zu finden und haben sämtliche Helme durchprobiert, die meisten waren zu groß obwohl die Größenangaben mit dem KU ubereinstimmten. Bei uns war das Problem dass die Helme an den Seiten zu locker saßen.

9

Danke, das ist mal eine Antwort die mir weiterhilft. Daran könnte es echt liegen. Aber der Plastikring sitzt ja eigentlich gut, aber seitlich kann ich natürlich nicht reinschauen. Habe mich mal umgehört, anscheinend sitzen bei Erwachsenen die Helm mit Ring zum verstellen auch lockerer und wackeln ein bisschen trotz feststellen. Gibt es für Kinder überhaupt welche die man nicht enger machen kann? Wär ja eigentlich Unsinn oder?

5

Geh mal ins Decathlon, da gibt es auch Helme für die Kleinen. Ansonsten steht ein Beutezug durch die Fahrradläden:-D

10

Danke für deine Antwort, ein Decathlon gibt es hier nicht. Und wie gesagt er Helm reicht für unseren Bedarf.

11

also....

ich bin ja ein bisschen speziell was Radfahren und die daugehörende Sicherheit angeht. Egal ob für Erwachsene oder auch für Kinder. Ein Helm ist ein MUSS! für alle!

Meine Tochter wird seit Säuglingszeit in in einem Anhänger gefahren und selbst darin trägt sie einen Helm, seitdem sie nicht mehr in der Babyschale liegt.

Dass die Helme etwas grösser oder unförmig aussehen, ist normal. Aber passen muss er schon. Deiner Beschreibung nach würde ich sagen, dass die Form des Helmes für Dein Kind nicht passt! Es ist ok, wenn Du aus Kostengründen keinen Anhänger, sondern einen Kindersitz verwenden willst. Aber gerade dort...... Wenn Du kippst oder stürzt, dann fällt dein Kind mit Dir. Und das aus einer ziemlichen Höhe und ohne die Chance, sich abfangen oder abstützen zu können, weil der Sitz diese Reaktion verhindert.

Daher bitte: Gewöhne Dein Kind mit diesem Helm an das Gefühl des Helms, aber besorge ihm zum fahren einen, der richtig passt.... Bitte.

12

Finde deine Antwort echt lieb, danke dafür.

Mittlerweile trägt er den Helm gerne, weil er gerne mit dem Fahrrad fährt und wenn der Helm angezogen wird, weiß er es geht gleich los.:-D
Leider spielt er sich gerne am Helm und er rutscht dann hin und her.
Ich persönlich finde es auch nicht gut, wenn Kinder oder Erwachsene ohne Helm fahren. Ich trage auch einen, da ich es meinen Kind nicht antun will, bei einem Unfall zuzusehen wie mein Kopf platzt.

Ich wollte aber erstmal sehen wie oft ich tatsächlich mit dem Rad fahre und ob mein Sohn es gerne tut. Für ein Mal alle paar Monate braucht man glaube ich keinen super teuren Helm. Aber da wir jetzt doch regelmäßig fahren, werden wir wohl doch in ein Fachgeschäft müssen.
lg

Top Diskussionen anzeigen