Kind hat sich in Tierkot gesetzt

Hi,
Mein Sohn hat er sich heute in der Kita wohl in Kot rein gesetzt. Weder Erzieher, noch Oma (die ihn abgeholt hat), hat es bemerkt. Er hatte den fleck am Popo, hat damit Mittag gegessen - Hände hat ihm wohl nicht keiner gewaschen. Erst als ich von der Arbeit nach Hause gekommen bin, hab ich den fleck bemerkt. Dieser Fleck an der Hose roch richtig übel nach kot. Er war faustgroß und definitiv nicht Kot von meinem Sohn. Der Body war komplett sauber und er hatte auch Nicht groß gemacht.
Ich hab keine Ahnung von welchem Tier das stammte. Hoffentlich kein Fuchs?? Mache mir riesige Sorgen das er sich Würmer oder gar den Fuchsbandwurm eingefangen hat. Wie würdet ihr Handeln? Wie realistisch ist das?
Lg

1

Füchse in Kitas??? Äh... Hysterisch? Ja... Keep cool!

5

Was ist daran unrealistisch?
Wir wohnen mitten in Berlin und hier gibt es ohne großen Wald in der Nähe viele Füchse.

2

Wie ich handeln würde?
Alles abwaschen und versuchen, den Geruch aus der Nase zu kriegen :-p
Ne ehrlich, an nen Fuchs denk ich dabei eher nicht...eher ne Katze.
Wenn man hufgetrappel hört, sollte man an Pferde und nicht an Zebras denken ;-)

3

also fuchs halte ich auch für unwahrscheinlich (wenn es keiner dieser waldkindergärten ist). wahrscheinlicher ist katzenkot. die entleeren sich gern in den sandigen untergründen auf spielplätzen, oder eben hundekot.

ich würde erstmal beobachten, wie es dem kind geht - bauchschmerzen, durchfall, vermehrte blähungen. wenn da aber nix weiter auffällt, würde ich nix machen. ansonsten natürlich zum kia!

4

Wenn ihn weder die Kita,noch die Oma gesehen hat,wie willst du dann sicher sein,dass er ihn sich in der Kita geholt hat und damit Mittag gegessen hat?!Waschen sich die Kinder nicht vor dem Essen prinzipiell die Hände?

Top Diskussionen anzeigen