Erste Schritte alleine gemacht, jetzt wieder Pause!! Wer kennt das??

Hallo zusammen,

mein Kleiner ( ab heute 16 Monate) hat letzte Woche die ersten Schritte alleine auf mich zu gemacht, so ca. 4-5 Schritte hintereinander ohne festhalten!!#huepf Danach die Tage hat er es auch noch ab und zu gemacht!! Meistens lässt er sich aber wieder auf die Knie fallen und krabbelt los!!#schwitz

Ich hatte mich so gefreut, dass er jetzt bald los läuft, aber anscheint muss ich doch noch warten....!!!:-(

Wie lange dauert es wohl noch, bis er richtig läuft??#kratz
Wie war es bei Euch??#gruebel

Freue mich auf Antworten!!#danke#huepf

LG Tanja& Moritz ( ab heute 16 Monate , aber 6,5 Wochen zu früh geboren)!!#herzlich#cool

1

Hallo!

Lennart hat mit 11 Monaten seine ersten zaghaften Schritte gewagt#huepf, jetzt, mit 14 Monaten läuft er schon wie eine Eins.
Wir konnten sogar schon ohne Kinderwagen einen kleinen Ausflug machen.
Ich denke, jedes Kind ist anders. Der eine spricht #blaz.B. schneller, der andere läuft schneller.
Hast Du mal mit Deinem Kinderarzt darüber gesprochen?
So im Groben sagt man ja mit einem Jahr fängt ein Kind meist an zu laufen.

Lg, schnegge mit Lennart Elias (*15.04.2005, 34SSW)#blume

2

Hallo Tanja!

Uns geht's ähnlich:-) Unser Kleiner (übrigens auch 5 Wochen zu früh geboren) hat vor 2/3 Wochen die ersten Schritte alleine gemacht#freu
Danach kam erstmal eine kurze Pause und er krabbelte wieder nur!

Jetzt, mit 16 1/2 Monaten wird er immer mutiger, läuft schon durch den Garten und die Wohnung#freu
Fällt aber immer wieder mal in den Vier-Füßler-Stand und krabbelt dann lieber rum;-) Denke, dass ist normal!

Ich schätze, wir müssen nur noch ein bisschen Geduld haben und dann können wir den kleinen Energiebündeln nicht schnell genug hinterherflitzen:-D

Schönen Abend noch!

Tschüß

Michaela

3

HUHU,
ich kenn das ;-)
Unser Kleiner lief seit er 10 Monate war, um den Tisch herum usw. aber nie allein.
Seit er 16 Monate war lies er sich an einer Hand führen. Mit 17 Monaten lief er ein paar Schritte allein (gar nicht so wenig). Dann sind wir in Urlaub gefahren und das war ein Rückschritt.
Seit 2 Wochen (jetzt 18 Monate!!!) läuft er frei! Trotzdem krabbelt er aber auch noch manchmal. Wird aber immer weniger.
Hab vor 2 Wochen die KÄ gefragt und sie meinte es sei normal. Er hat keine Fehlstehlung, traut sich nur nicht und das ist besser fürs Kreuz!

WIRD SCHON!
SASI

4

Hallo!
Also unser Sohn ist mit noch nicht mal 10 Monaten (an Weihnachten) bereits an 2 Händen gelaufen. Verwandtschaft & Co. meinte: Das dauert nicht mehr lange bs er frei läuft.. ;-) Ich war da skeptisch, denn er hat auch schon sehr früh mit dem Sprechen angefangen. Außerdem ist er ein sehr großes Kind, die tendenziell nicht allzu früh frei laufen.

Er hat sich dann auch noch 3,5 Monate Zeit gelassen bis er seine ersten freien Schrittchen auf mich zugemacht hat. :-)

Dann dachte ich (wie Du): Hurra! Jetzt läuft er! #freu Aber Pustekuchen! Auch er hat immer noch und immer wieder ausgiebigst gekrabbelt. :-p

Ich habe mich vor etwa 1 Woche genau das gleiche gefragt wie Du...wie lang dauert es noch bis er richtig läuft??? ;-) Ich weiß auch, das man nicht ungeduldig sein soll, denn jedes Kind hat seinen Rhytmus etc. #bla Aber mal ehrlich: Insgeheim wartet doch jede Mama/jeder Papa darauf... gerade wenn sie schon die ersten Schritte alleine marschiert sind...Ich kann Dich jedenfalls sehr gut verstehen!

Aber: 1 Tag nachdem ich das gedacht habe, ging es richtig los!!! Und der Kleine checkt hier durch die Wohnung, durch den Garten, würde auch zu gerne auf die Straße rennen etc. Er ist schon richtig schnell jetzt, läuft Kurven, kickt seinen kleinen Fußball (!), dreht sich im Kreis zur Musik seit heute...sooo süß, steigt Leitern und Treppen hoch und die Rennerei macht ihm richtig Spaß! #huepf
Er ist jetzt übrigens 15 Monate alt.

Ab und zu krabbelt er aber auch noch (vor allem wenn er etwas unsicher ist - fremde Umgebung etc.) Ich denke, das geht auch noch so eine Weile bis sie das Krabbeln ganz sein lassen.

Die meisten Kinder fangen zwischen 13 und 15 Monaten an zu laufen. Wenn sie sich bis 18 Monate Zeit lassen, ist es "absolut unbedenklich". Dein Kleiner ist also absolut in der Zeit und Du wirst sehen: In ein paar Wochen rennt auch er wie ein Wilder durch die Gegend...Wie lange es dauert, ist (wie immer) von Kind zu Kind verschieden. Es muß wohl der berühmte Knoten platzen.

Du kannst ihn ja immer bisschen ermuntern zu laufen. Emanuel hat es z. B. geliebt, abends zwischen Mama und Papa hin und herzulaufen (das macht er immer noch total gerne). Und wir haben langsam immer wieder die Abstände vergrößert und immer gaaanz viel und übertrieben gelobt! ;-)

LG, Valeggio

Top Diskussionen anzeigen