Bändigung wilder Zweijähriger

Hallo Mamis, ich habe einen ganz quirligen 2,5 jährigen, der keinen Blödsinn auslässt. Manchmal kann er einen aber dadurch wirklich zur Weissglut bringen.Und hören tut der überhaupt nicht. Ich lehne Schlagen generell ab, wie hält man die ein bißchen im Zaum?
Heute hat er beim Zoobesuch mit unserem Spielkreis an einem Brunnen eine Mutter nassgespritzt, da schreit sie ihn an, wenn er das nicht läßt würde sie ihm eine klatschen, aber richtig! Ich war stinksauer und habe ihr gesagt, dass das nicht geht, man droht fremden Kindern keine Schläge an, geschweige denn das sogar tun. Wir haben uns da etwas in den Haaren gehabt. Wie seht ihr das? Viele Grüße Silke

1

Meine ist auch 2,5 Jahre und zur Zeit mega anstrengend. Keine Mittagschlaf und ausprobieren ohne Ende. Wenn sie sich wo aufführt und ich mich öffters wiederholen muss, gehen wir heim. Da bin ich sehr Konsequent, da die Kinder das sehr schnell merken wenn man sich als Eltern nicht daran hält. Bei unseren Bekannten, die ein riesen Trampolin im Garten haben, gab es immer Terror. Da sind wir zwei mal heimgegangen und siehe da es klappt wunderbar.
Schlagen ist absolut tabu, und der Mutter hätte ich was erzählt.
LG

Top Diskussionen anzeigen