Was nach dem Sonnenbad?

Hallo,

mit was cremt ihr eure kleinen nach dem Sonnenbad ein?

Klar ich weis ein Kleinkind ,soll eigentlich gar keine direkte Sonne ausgesetzt sein.

Aber unsere kleine (15 Monate) ist ein echter Wirbelwind und bleibt natürlich nicht immer unterm Sonnenschirm sitzen.


Ich habe heute zum erstenmal Melina mit der Sonnencreme(Spray) von Sante eingecremt.Es hat bei Ökotest mit sehr gut abgeschnitten.

Doch was nehm ich für hinterher?

Gut,soviel war sie jetzt heute auch nicht in der sonne,aber wenn wir wieder nach Ibiza gehen ,wird das mit sicherheit ein Thema.

Es werden jetzt vielleicht einige denken:

na,dann nimm halt das,womit du sie sonst nach dem baden auch eincremst!

Aber ich creme,öle sie NICHT ein.(Mich auch nicht!)

Mein Kinderarzt meint,eine gesunde Haut braucht das nicht und der Meinung bin ich auch.Nur wenn es mal extrem kalt draussen ist ,creme ich ihr das Gesicht ein bißchen ein,mit der Kaufmannscreme aber die kann ich ja irgendwie schlecht am ganzen Körper benutzen.

Also,was nehmt ihr nach dem sonnenbad?

Creme? , Lotion? ,Milk?, Öl?

oder was anderes,sorry aber ich kenn mich da echt nicht aus.

LG Jamaica01

1

Hi Jamaica01,

wir cremen normalerweise nach dem Baden auch nicht sehr oft ein - neuerdings möchte er es aber #augen.

Wie Max 5 Monate alt waren, mussten wir mal zum Hautarzt. Wir sind Privat gegangen und das ist ein wirklich kompetenter Mensch gewesen. Dieser hält überhaupt nichts von diesen Ölen oder Lotions sondern empfahl uns eine Basiscreme.

Die gibts in der Apo zu kaufen, hält sich auch nicht so arg lang und muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Aber diese Creme ist frei von sämtlichen Inhaltsstoffen und parfumfrei. Zieht keine Feuchtigkeit aus der Haut sondern hilft ihr sich zu regenerieren ohne zu fetten.

Egal ob nun empfindliche Haut oder nach dem Sonnenbaden. Wir nehmen diese Creme auf alle Fälle mit nach Italien und schmieren ihn abends nach dem Duschen auch damit ein.

Bei Sonnencreme verwenden wir generell nur Sunblocker - Max ist total blond und hellhäutig (hat er von Papi...).

Liebe Grüße
Caro mit Max 22 Monate

4

DANKE

6

Hallo,

hab´s eben vergessen zu fragen.

Nennt sich das wirklich Basiscreme?

Hört sich nämlich echt gut an,wie du das so beschreibst,sicherlich auch für Erwachsene geeignet,oder?

LG Jamaica01

2

Hallo !
Wozu mußt Du sie denn nach dem Sonnenbad eincremen, wenn Du sie mit Sonnencreme eingecremt hast ?
Ich mache es wie Du. Emilia bekommt nie irgendwelche Cremes auf die Haut, wir baden sie nur ein Mal die Woche, danach mache ich lediglich eine Babymassage mit Calendulaöl.
Wenn wir mit ihr an die Sonne gehen, benutze ich Sonnencreme mit Faktor 40 speziell für Kinder und hinterher mache ich nichts drauf, wieso auch ???
Sie bekommt ja keinen Sonnenbrand und die Haut sah auch noch nie gereizt oder ausgetrocknet aus.
Falls die Haut doch mal gereizt sein sollte, würde ich sie mit Mandelöl einreiben.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und Luca inside (ET 02.09.06)

7

Hallo,

klingt irgendwie logisch was du schreibst.

Danke, ich glaub ich wäre selber gar nicht auf die Idee gekommen sie nicht einzucremen.

Ich dachte halt,da ich mich ja nach dem duschen auch nicht eincreme aber eben nach einem Sonnenbad,das ich das bei der/den kleinen auch so mache.

Ich hätte da noch eine Frage zu dem Mandelöl.

Wo bekommt man das her?

Ist das für Erwachsene ebenso geeignet nach dem Sonnenbad.

LG Jamaica01

8

Guten Morgen !
Reines Mandelöl bekommt man in der Apotheke oder in Reformhäusern. Ich nehme immer das von Primavera, da ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht habe - ich mische es mit ätherischen Ölen, je nach Anwendung, ich habe mir mal einen ganzen Liter gekauft und mische nun Anti-Streifen-Öl (bin ja wieder schwanger :-)), Nach-dem-Sonnenbad-Öl und ähnliches.
Liebe Grüße,

Katrin

P.s.: Es ist nicht ganz billig, ca. 9 Euro pro 100 ml, dafür aber sehr ergiebig und dem Hautfett am ähnlichsten von allen Ölen !

3

Hallo,

wahrscheinlich brauchst Du auch im Urlaub keine Creme etc. für "Nachher". Wenn Du aber doch findest, dass die Haut Deiner Kleinen von Sonne,Wind etc. zu trocken wird, versuchs mal mit der Lotion von Weleda.

Ich hatte im KH nach der Geburt einen ganzen Sack Proben von Weleda bekommen und auch diverse andere Produkte von anderen Firmen. Vieles davon habe ich selbst benutzt. Die kleinen Fläschchen sind ja ganz praktisch in der Trainingstasche. Weleda fand ich am angenehmsten.

An Lukas hatte ich es im Winter probiert, als seine Haut durch die Nachtspeicherheizung, die wir da noch hatten ganz tocken war. Ich war ganz zufrieden: klebt nicht, riecht angenehm (was man ja nicht von allen Babysachen sagen kann), läßt sich gut verteilen und zieht schnell ein.

Schönen Urlaub

Sanne + Lukas(4.1.05)

5

DANKE - aber ich bin überhaupt kein Freund von den Weleda Produkten - warum weis ich selber nicht so genau?

Trotzdem Danke für die Antwort!

LG Jamaica01

9

Ich hab fürs "Sonnenbad" die AS-Creme für Kids gekauft.

Danach crem ich ihn meist erst ein, wenn ich ihn fertig fürs Bett mache. Da nehme ich bebe Zartcreme. Mehr nicht! Bis jetzt sind wir damit sehr gut gefahren...


Liebe Grüße Elo + Stefan (heute 3 #torte)

Top Diskussionen anzeigen