Anfällig für MOE. Darf sie nicht ins Wasser? Und Sonnenallergie!

Hallo,

die Frage steht ja schon oben. Amélie hatte relativ viele MOE. Jetzt ist es so schön warm, und wegen ihren Ohren trauen wir uns nicht, die Schale mit Wasser zu füllen.

Ausserdem ist Amélie total allergisch auf die Sonne (war ich auch als ich ihr Alter hatte). Auch wenn man sie mit 60 eincremt bekommt sie überall rote Punkte von der Sonne. Wir ziehen ihr halt nur lange Aermel an und auch Hosen, aber die arme Maus tut mir total leid bei diesem Wetter.

Wäre dankbar für ein paar gute Ratschläge.

lg,

Corinne & Amélie (16.09.04) & Clarisse (13.05.06)

1

Hallo Corinne!

Wegen der MOE kannst Du Dir in der Apotheke Ohrenstöpsel besorgen, die sind speziell dafür das man damit Schwimmen kann, mußt Du mal nach fragen, ich weiß leider nicht wie sie heissen, bin aber selber meine halbe Kindheit mit den Dingern im Wasser gewesen weil ich ein kleines Loch im rechten Trommelfell habe und daher auch ständig MOE hatte!

Was die Sonnenallergie angeht... habt Ihr schon ne spezielle Sonnencreme für Allergiker und sie bekommt die Punkte trotzdem noch? Oder ist es einfach eine mit hohem LSF? Von Ladival gibt es zum Beispiel ne spezielle Allergiker-Serie, mit der kam ich immer gut zurecht. Ansonsten alle Spielgeräte mit einem Sonnenschirm versorgen, und ganz dünne Langarmshirts und Hosen kaufen.. ist zwar doof aber auf jeden Fall besser!

Liebe Grüße
Barbara

2

Hallo Corinne,

meine Kleine (25 MOnate) hatte auch ständig MOE, trotzdem sind wir - natürlich nur dann wenn sie keine hatte - zum Babyschwimmen gegangen.

Bei uns hat übrigens eine Pneumokokken-Impfung - von der Krankenkasse bezahlt, aufgrund Gutachten der KIÄ - gegen MOE geholfen.

Zu der Sonnenallergie kann ich leider nichts sagen.

Gruß,
Dolfan96

3

Hallo Corinne,

wegen MOE, kann ich dir leider keinen Tipp geben. Allerdings wegen der der Sonnenallergie. Plage mich schon mein ganzes Leben damit rum (rothaarig und weiß wie die Wand #heul).

Am besten die SOnne meiden so gut es geht, dann auf jeden Fall spez. Sonnengel das Allergiker geeignet ist benutzen. Der Lichtschutzfaktor hat nicht unbedingt mit dem Ausbruch zu tun, meistens unterstützt das Fett in der Creme die Allergie.

Frag sonst deinen Hautarzt, der kann dir eine spezielle Creme empfehlen, die genau richtig auf deine Maus abgestimmt ist. Und falls die sch... Pickelchen da sind, helfen Quarkumschläge und was mir am besten hilft ist das gute alte Fenistilgel (lindert den Juckreiz). Und auch wenn es blöd bei dem Wetter ist, sollte sie immer ein langes T-Shirt anziehen (meistens ist es an den Armen und den Oberschenkeln am schlimmsten).

Es wird mit den JAhren aber besser :-)

Lg Krisi

4

mit moe hab ich keine erfahrungen.

aber was die allergie betrifft ... sonnecreme wechseln. ich und meine tochter kriegen die pünktchen hauptsächlich von der creme selber, weniger von der sonne. (also bei mir weiß ich es, weil ich mich kaum eincreme, und wenn dann krieg ich einen ausschlag). bei meiner tochter hab ich einfach die sonnencreme gewechselt, das hat gereicht.

lg isa

Top Diskussionen anzeigen