Sohn (1,2 Jahre) schläft nicht ein und steht nachts schreiend im Bett!

hallo liebe mamas,

wir wissen bald nicht mehr weiter.......#kratz

unser sohn adrian ist jetzt fast 14 monate alt und seit wochen macht er abends wenn er ins bett soll ein tamtam das es bis zu 3 stunden dauern kann bis er schläft.
#heul
wir haben immer dasselbe ritual:
mein mann gibt ihm die HA2-Abendflasche in unserem ehebett und kuschelt mit ihm und wenn er sie ausgetrunken hat (er schreit hier schon und verweigert die flasche bis zu 30 min. bis er sie dann aber doch trinkt) trägt er ihn in sein bett und legt ihn schlafen.
adrian biegt sich durch, macht sich steif und steht immer wieder auf uns hält sich an den stäben fest und will nicht schlafen obwohl es meist dann sowieso schon nach 21 uhr ist.
das geht dann bis ca. 22.30 uhr und wenn dann wenigstens ruhe wäre.........

..... aber er wacht dann in der zeitspanne 0.00 bis 1 uhr wieder auf und macht dasselbe.
und dann nochmal um ca. 4 - 5 uhr. :-[

was machen wir falsch?

wir sind dankbar für jeden tip oder beschreibungen wie ihr es abends mit euren kindern macht.........

hunger?
musik?
singen?
ect........

ich bin jetzt wieder schwanger und schlafe sowieso schlecht ein und muß auch 2x in der nacht raus fürs klo und noch mehr störungen sind dann echt zuviel......

tausend dank und liebe grüße,

conny und adrian und 14.ssw

1

Hallo Conny!

Ich kenne das von unserer Maus und bei uns helfen Globuli ganz gut. Weißt ja nicht, wie ihr dazu steht, aber wäre einen Versuche wert.
Falsch macht ihr nichts. Ist denke ich eine Phase, aber gerade wenn man schwanger ist, wird es einem oft zuviel. Kann ich gut nachempfinden.

Folgendes könnte ich euch empfehlen:

Pulsatilla D12(Wiesenküchenschelle) eignet sich, wenn das Kind nicht allein in seinem Bett bleiben will. Kaum verläßt man das Zimmer, fängt es zu weinen an.

Stramonium D12(Weißer Stechapfel) ist das richtige Mittel, wenn das Kind Angst vor der Dunkelheit hat. Es möchte, dass in seinem Zimmer oder im Flur das Licht angelassen wird, und drückt seinen Willen aggressiv aus.

Cypripedium D6(Frauenschuh): Das Kleine wacht nachts öfter auf, ist fröhlich und will mitten in der Nacht spielen oder singen.

3 - 4 Globuli 30 Minuten vor dem Schlafen geben. Bei uns hilft Cypripedium und Pulsatilla ganz gut. Kann anfangs zu einer Erstverschlimmerung kommen, aber ist eigentlich dann ein Zeichen dafür, dass es wirkt. Gibt es rezeptfrei in der Apotheke.

LG Simone mit Leonie (20 Mon) & Lars inside 38. SSW

2

Hallo,
das kenne ich auch noch, kaum ging's in Richtung Schlafzimmer fing Alex an zu weinen und wollte nicht liegenbleiben (obwohl er sonst immer ohne langes Tamtam oder Ritual eingeschlafen ist). Und wenn er dann endlich schlief, wachte er nachts auf.
Die ersten paar Nächte bin ich bei ihm geblieben bis er eingeschlafen ist, dann wurde es mir zuviel.
Ich habe ihn mit ins Bett genommen und da schlief er problemlos. Das ganze hat ca. 3 Wochen gedauert, und siehe da er hatte auf einmal alle 4 Backenzähne.
Wünsche dir alles gute und Geduld
LG Desi (11 SW) + Alexander (24.09.04)

3

hallo,
wenn ihr ihn am abend mal für eine weile einfach eine stunde später hinlegt? ohne stress, einfach mit ihm spielen, wenn er dann dafür gut einschläft und die nachtstunde nicht mehr wach wird, lohnt sich die stunde am abend. wäre ein versuch wert.

4

Hallo,

was ist wenn er mal keine Milchflasche bekommt? Mein Kleiner hat so ein Theater beim Brei gemacht. Ist völlig ausgeflippt als er nur den Teller gesehen hat. Erst dachte ich er mag ihn nicht mehr bis ich kapiert habe an was es lag. Er wollte ALLEINE essen. Seitdem klappt es wieder.

Wenn zumindest die Abendmahlzeit wieder ruhig verläuft vielleicht gibt es dann beim ins Bett gehen weniger Probleme.

LG,
Susi

Top Diskussionen anzeigen